Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Spezialreport "In Gold we trust"

Ronald-Peter Stöferle, der bekannte österreichische Analyst, wechselte von der Erste Group Bank AG zur Incrementum Liechtenstein und hat nun seinen neuen, mittlerweile den elften, Spezialreport zum Thema Gold herausgegeben.

Im Report werden zahlreiche Themen behandelt. Hier die Key Takeaways:

Der jährlich erscheinende „In Gold we Trust“-Report bietet im 11. Jahr wieder einen umfangreichen Überblick über die relevanten Geschehnisse am (Gold)-Markt. Während in den USA Zinserhöhungen stattfinden, laufen anderenorts noch die Quantitative Easing-Programme – allein im 1. Quartal 2017 wurden 1.000 Milliarden an Zentralbankgeld geschöpft. Starkes Jahr 2016 für Goldpreisentwicklung wurde durch US-Präsidentschaftswahl gebremst.

Inhaltsübersicht:

  • Standortbestimmung: Hohe Erwartungen an neue Wachstumsimpulse durch Wirtschaftspolitik von Trump bremsten Goldpreisanstieg 2016 – dennoch Plus von 8,5% in 2016 und 10,2% seit Jahresbeginn 2017 (in USD) 
  • Weiterer Verlauf der geldpolitischen Normalisierung in den USA als Lackmustest für den Zustand der US-Wirtschaft und entscheidend für die Goldpreisentwicklung
  • Bitcoin: Digitales Gold oder Narrengold
  • Weiße, Graue und Schwarze Schwäne und deren Konsequenz auf den Goldpreis
  • Exklusiv-Interview mit Donald Trumps Wirtschaftsberaterin Dr. Judy Shelton bez. grundlegender Änderungen im Weltwährungssystem
  • 5 Gründe warum der Bullenmarkt in Gold sich fortsetzen wird

Ausführliche Informationen finden Sie unter ingoldwetrust.report.

Mag. Ronald-Peter Stöferle