25E_2004_Semmeringbahn AV
25E_2004_Semmeringbahn RV

Silber-Niob-Münze
150 Jahre Semmeringbahn

Artikelnummer 11193

€ 56,40

inkl. 20% USt
Verfügbarkeit ausverkauft
Produkt nicht verfügbar

Die Semmeringbahn ist die erste Eisenbahn weltweit, die ein Gebirge überwinden konnte. 150 Jahre nach ihrer Konstruktion ist sie immer noch auf einer fast unveränderten Streckenführung im Einsatz. Die Silber-Niob-Münze mit dem grünen Kern feiert das Wunder der Technik, das auch zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die Bahn wurde nach Plänen des Bau-Genies Carl Ritter von Ghega zwischen 1848 und 1854 erbaut. Rund 20.000 Männer arbeiteten daran. Auf einer Strecke von 41 Kilometern überwindet die Semmeringbahn eine Höhendifferenz von 460 Metern und passiert 14 Tunnel, 16 Viadukte und über 100 Steinbrücken.

Die grüne Farbe des Niob-Kerns symbolisiert die Landschaft, durch die die Strecke führt. Der Kern zeigt eine historische und eine moderne Lokomotive. Sie sollen die technische Entwicklung des Lokomotiven-Baus repräsentieren. Auf der anderen Seite ist eine Dampflok perspektivisch dargestellt, wie sie auf einem Viadukt die so genannte Kalte Rinne überquert.

Mit einer maximalen Auflage von 50.000 Stück erschien diese Münze in der Qualität „Handgehoben“. 150 Jahre Semmeringbahn besteht aus 900er Silber im Außenring und innen aus purem Niob. Jede Münze ist sowohl in einer Kapsel als auch in einer Schachtel verpackt. Ein spezielles Zertifikat garantiert ihre Echtheit.

Qualität Handgehoben
Serie Silber Niob
Nennwert 25 Euro
Graveure Thomas Pesendorfer, Mag. Helmut Andexlinger
Durchmesser 34,00 mm
Legierung Silber-Niob
Ring Silber Ag 900
Kern Niob Nb 99,8
Feingewicht 9,00g
Gesamtgewicht 17,15 g
Lieferumfang Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2004 - - 50.000

Die Semmeringbahn ist die erste Eisenbahn weltweit, die ein Gebirge überwinden konnte. 150 Jahre nach ihrer Konstruktion ist sie immer noch auf einer fast unveränderten Streckenführung im Einsatz. Die Silber-Niob-Münze mit dem grünen Kern feiert das Wunder der Technik, das auch zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die Bahn wurde nach Plänen des Bau-Genies Carl Ritter von Ghega zwischen 1848 und 1854 erbaut. Rund 20.000 Männer arbeiteten daran. Auf einer Strecke von 41 Kilometern überwindet die Semmeringbahn eine Höhendifferenz von 460 Metern und passiert 14 Tunnel, 16 Viadukte und über 100 Steinbrücken.

Die grüne Farbe des Niob-Kerns symbolisiert die Landschaft, durch die die Strecke führt. Der Kern zeigt eine historische und eine moderne Lokomotive. Sie sollen die technische Entwicklung des Lokomotiven-Baus repräsentieren. Auf der anderen Seite ist eine Dampflok perspektivisch dargestellt, wie sie auf einem Viadukt die so genannte Kalte Rinne überquert.

Mit einer maximalen Auflage von 50.000 Stück erschien diese Münze in der Qualität „Handgehoben“. 150 Jahre Semmeringbahn besteht aus 900er Silber im Außenring und innen aus purem Niob. Jede Münze ist sowohl in einer Kapsel als auch in einer Schachtel verpackt. Ein spezielles Zertifikat garantiert ihre Echtheit.

Qualität Handgehoben
Serie Silber Niob
Nennwert 25 Euro
Graveure Thomas Pesendorfer, Mag. Helmut Andexlinger
Durchmesser 34,00 mm
Legierung Silber-Niob
Ring Silber Ag 900
Kern Niob Nb 99,8
Feingewicht 9,00g
Gesamtgewicht 17,15 g
Lieferumfang Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2004 - - 50.000

Andere Produkte der Serie Silber Niob

Silber-Niob-Münze Robotik

Silber-Niob-Münze Erneuerbare Energie

Silber-Niob-Münze Jahr der Astronomie

Silber-Niob-Münze 700 Jahre Stadt Hall in Tirol

Silber-Niob-Münze 50 Jahre Fernsehen

Silber-Niob-Münze Europäische Satellitennavigation

Silber-Niob-Münze Österreichische Luftfahrt

Silber-Niob-Münze Faszination Licht

Silber-Niob-Münze Bionik

Silber-Niob-Münze Tunnelbau

Die Präsentationsidee Münzrahmen

Das neue Farbwunder in Silber und Niob (R)Evolution in zwei Farben

Silber-Niob-Münze Kosmologie

Silber-Niob-Münze Die Zeit