20E_2011_Aguntum AV
20E_2011_Aguntum RV
20E_2011_Aguntum Etui

Silbermünze
Aguntum

Artikelnummer 17346

€  54,00

*inkl. 20% USt
Maximale Bestellmenge: 99
Verfügbarkeit lagernd (limitiert)
Menge:

Aguntum war eine der ersten römischen Siedlungen auf heutigem österreichischen Staatsgebiet. Unter Kaiser Constantius II. wurde die Siedlung zum florierenden wirtschaftlichen Zentrum der Region. Sein Profil dominiert die erste Seite der bedeutenden Münze. Die andere Seite zeigt eine römische Marktszene.

Ganz besonders gelungen ist der Kontrast zwischen dem Porträt des Kaisers und dem Hintergrund der Münze, auf dem sowohl Mauerreste des Handwerksviertels glänzen als auch die Lienzer Dolomiten. Die berühmte Bergkette findet sich auch auf der anderen Seite und verbindet somit harmonisch die Darstellungen der beiden Münzseiten. Präzise Graveurskunst kennzeichnet das edle Sammlerstück, das auch wunderbares Geschenk ist.

Die Auflage der edlen 900er Silbermünze in der Top-Qualität „Polierte Platte“ ist mit 50.000 Stück limitiert. Sie ist durch eine transparente Hülle geschützt und in einer Geschenkschachtel verpackt. Ein nummeriertes Zertifikat belegt die Echtheit. Für Sammler gibt es auch eine Holzschatulle, in der alle sechs Stücke der Serie „Rom an der Donau“ Platz finden.

Qualität Polierte Platte / Proof
Serie Rom an der Donau
Nennwert 20 Euro
Graveure Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner
Durchmesser 34,00 mm
Legierung Silber Ag 900
Feingewicht 18,00 g
Gesamtgewicht 12,00 g
Lieferumfang Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2011 - 50,000 -

Aguntum war eine der ersten römischen Siedlungen auf heutigem österreichischen Staatsgebiet. Unter Kaiser Constantius II. wurde die Siedlung zum florierenden wirtschaftlichen Zentrum der Region. Sein Profil dominiert die erste Seite der bedeutenden Münze. Die andere Seite zeigt eine römische Marktszene.

Ganz besonders gelungen ist der Kontrast zwischen dem Porträt des Kaisers und dem Hintergrund der Münze, auf dem sowohl Mauerreste des Handwerksviertels glänzen als auch die Lienzer Dolomiten. Die berühmte Bergkette findet sich auch auf der anderen Seite und verbindet somit harmonisch die Darstellungen der beiden Münzseiten. Präzise Graveurskunst kennzeichnet das edle Sammlerstück, das auch wunderbares Geschenk ist.

Die Auflage der edlen 900er Silbermünze in der Top-Qualität „Polierte Platte“ ist mit 50.000 Stück limitiert. Sie ist durch eine transparente Hülle geschützt und in einer Geschenkschachtel verpackt. Ein nummeriertes Zertifikat belegt die Echtheit. Für Sammler gibt es auch eine Holzschatulle, in der alle sechs Stücke der Serie „Rom an der Donau“ Platz finden.

Qualität Polierte Platte / Proof
Serie Rom an der Donau
Nennwert 20 Euro
Graveure Mag. Helmut Andexlinger, Herbert Wähner
Durchmesser 34,00 mm
Legierung Silber Ag 900
Feingewicht 18,00 g
Gesamtgewicht 12,00 g
Lieferumfang Im Etui mit nummeriertem Zertifikat und Schuber
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2011 - 50,000 -

Andere Produkte der Serie Rom an der Donau

20E_2010_Virunum AV

Silbermünze Virunum

20E_2010_Vindobona AV

Silbermünze Vindobona

20E_2011_Carnuntum AV

Silbermünze Carnuntum

Rom_geschlossen

Sammelkassette für alle sechs Münzen Passend zur Serie "Rom an der Donau"

20E_2012_Lauriacum AV

Silbermünze Lauriacum

20E_2012_Brigantium AV

Silbermünze Brigantium