Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Kalendermedaille 2018, Silber vergoldet, Blister
Kalendermedaille 2018, Silber vergoldet Avers
Kalendermedaille 2018, Silber vergoldet Revers

Jahr der Venus
Kalendermedaille 2018 in Silber vergoldet

Artikelnummer 22766

€  59,40

*inkl. 20% USt
Maximale Bestellmenge: 20
Verfügbarkeit Lieferbar nur AT und DE
Menge:

Auf der einen Seite unserer Kalendermedaille weiß eine schöne Venus zu glänzen – in der Astrologie wird die römische Göttin als Herrscherin über die Tierkreiszeichen Waage und Stier sowie als Symbol für Weiblichkeit angesehen. Auf der anderen Medaillenseite, auf der ein bübischer Amor seinen Bogen spannt, sind außerdem ALLE Sonn- und Feiertage des Jahres 2018 verzeichnet. So klein wie praktisch, dieser vollständige Jahrweiser. – Womöglich der kleinste Kalender der Welt, noch dazu rund und aus edlem Metall.

Amor, bei den Griechen Eros, gilt als Schöpfer alles Erschaffenen. Je mehr sich die Vorstellung von Amor als schöpferischem Gott in die leichtere, heitere Vorstellung von ihm als dem schelmischen Götterknaben verwandelte, desto stärker festigte sich auch der Glaube, dass Venus seine Mutter sei.

Anmutig ist die Sage, dass das Kind Amor nicht eher wuchs, bis Venus den Anteros (die Gegenliebe) gebar und ihm zum Spielgesellen gab. Doch die Dichter dichteten dem Amor noch manch andere plausible Begleiter an. So kommt er mit Himeros (Sehnsucht) vor; häufig ist er mit Pothos (Verlangen) zusammen; auch Bacchus (der Freudenspender), Jocus (der Scherz), Hymen (der Ehestifter) und Fortuna (Glück) sind in seinem Gefolge: ferner fehlen in seinem Geleit Peitho (Überredung), die Grazien (Anmut) und die Musen (Poesie und Musik) nicht.

Venus, griechisch Aphrodite, ist die bildschöne Göttin der Liebe, geboren aus dem Schaum des Meeres. Zu ihren Liebhabern erwählte sie nicht nur Götter, sondern auch Heroen und Sterbliche. Sie wurde in vielen Kulturkreisen angebetet, und je nachdem, ob in einem die körperliche Liebe geachtet oder missachtet wurde, als sittsame Schönheit oder als Göttin der sinnlichen Liebeslust betrachtet.

Welche Art der Innigkeit auch immer jemand zu gewinnen oder zu bewahren hofft, die Kalendermedaille möge ihm dabei assistieren und die Venus möge ihm ihre Gunst schenken.

Die Kalendermedaille ist in GoldSilber, Silber vergoldet oder Bronze erhältlich.

Dieses Produkt ist nur in Österreich und Deutschland lieferbar!

Ausgabetag 1. Januar 2018
Qualität Polierte Platte / Proof
Anlass Jahreswechsel
Graveure Kathrin Kuntner
Durchmesser 40,00 mm
Legierung Silber Ag 900 vergoldet
Feingewicht 23,40 g
Gesamtgewicht 26,00 g
Lieferumfang Im bebilderten Blister mit Informationen in Deutsch und Englisch

Auf der einen Seite unserer Kalendermedaille weiß eine schöne Venus zu glänzen – in der Astrologie wird die römische Göttin als Herrscherin über die Tierkreiszeichen Waage und Stier sowie als Symbol für Weiblichkeit angesehen. Auf der anderen Medaillenseite, auf der ein bübischer Amor seinen Bogen spannt, sind außerdem ALLE Sonn- und Feiertage des Jahres 2018 verzeichnet. So klein wie praktisch, dieser vollständige Jahrweiser. – Womöglich der kleinste Kalender der Welt, noch dazu rund und aus edlem Metall.

Amor, bei den Griechen Eros, gilt als Schöpfer alles Erschaffenen. Je mehr sich die Vorstellung von Amor als schöpferischem Gott in die leichtere, heitere Vorstellung von ihm als dem schelmischen Götterknaben verwandelte, desto stärker festigte sich auch der Glaube, dass Venus seine Mutter sei.

Anmutig ist die Sage, dass das Kind Amor nicht eher wuchs, bis Venus den Anteros (die Gegenliebe) gebar und ihm zum Spielgesellen gab. Doch die Dichter dichteten dem Amor noch manch andere plausible Begleiter an. So kommt er mit Himeros (Sehnsucht) vor; häufig ist er mit Pothos (Verlangen) zusammen; auch Bacchus (der Freudenspender), Jocus (der Scherz), Hymen (der Ehestifter) und Fortuna (Glück) sind in seinem Gefolge: ferner fehlen in seinem Geleit Peitho (Überredung), die Grazien (Anmut) und die Musen (Poesie und Musik) nicht.

Venus, griechisch Aphrodite, ist die bildschöne Göttin der Liebe, geboren aus dem Schaum des Meeres. Zu ihren Liebhabern erwählte sie nicht nur Götter, sondern auch Heroen und Sterbliche. Sie wurde in vielen Kulturkreisen angebetet, und je nachdem, ob in einem die körperliche Liebe geachtet oder missachtet wurde, als sittsame Schönheit oder als Göttin der sinnlichen Liebeslust betrachtet.

Welche Art der Innigkeit auch immer jemand zu gewinnen oder zu bewahren hofft, die Kalendermedaille möge ihm dabei assistieren und die Venus möge ihm ihre Gunst schenken.

Die Kalendermedaille ist in GoldSilber, Silber vergoldet oder Bronze erhältlich.

Dieses Produkt ist nur in Österreich und Deutschland lieferbar!

Ausgabetag 1. Januar 2018
Qualität Polierte Platte / Proof
Anlass Jahreswechsel
Graveure Kathrin Kuntner
Durchmesser 40,00 mm
Legierung Silber Ag 900 vergoldet
Feingewicht 23,40 g
Gesamtgewicht 26,00 g
Lieferumfang Im bebilderten Blister mit Informationen in Deutsch und Englisch