5E_2013_Land-d-Wasser_RV-Kupfer
5E_2013_Land-d-Wasser_AV-Cu

Kupfermünze
Land des Wassers – Normalprägung

Artikelnummer 19158

€ 5,00

Steuerfrei
Verfügbarkeit lagernd (begrenzt)
Menge:

Anlässlich des „Weltwasserjahres 2013“ – ausgerufen von der UNESCO – haben alle Naturliebhaber die Chance die 5-Euro-Silbermünze „Land des Wassers“ zu erwerben. Wasser ist unsere wichtigste Lebensgrundlage. Darüber hinaus dient seine Kraft auch der Gewinnung wertvoller Energie. Die Verantwortung, die mit dieser kostbaren Ressource einhergeht, liegt auf der Hand: sie für nachkommende Generationen in bester Qualität zu erhalten.

Wasser ist auch Teil unserer Naturlandschaft. So dominiert auf der ersten Münzseite ein Graureiher inmitten einer Wasserlandschaft das Bild. Der majestätische Vogel ist an seiner Körperform gut erkennbar. Mindestens genauso typisch und oft an den Ufern eines Sees zu bewundern sind Wasserlilien und Schilf. Die Wasserschlange, direkt neben den Forellen im Vordergrund, ist eine ungiftige Würfelnatter. Sie ist in ihrem Bestand stark gefährdet und steht in Österreich daher unter Naturschutz.

Auf der Wertseite sind die Wappen aller neun österreichischen Bundesländer rund um den Nennwert angeordnet. Diese Darstellung gibt der 5-Euro-Münze ihr charakteristisches neuneckiges Erscheinungsbild.

Die 5-Euro-Münze „Land des Wassers“ erscheint auch in der hohen Prägequalität „Handgehoben“ in Silber. Zusammen mit der attraktiven Blisterverpackung samt Banderole ist sie nicht nur ein edles Sammlerstück, sondern auch ein wertvolles Geschenk für alle Naturfreunde.

Qualität Normalprägung
Nennwert 5 Euro
Graveure Thomas Pesendorfer, Mag. Helmut Andexlinger
Durchmesser 28,50 mm
Legierung Kupfer Cu
Gesamtgewicht 8,90 g
Lieferumfang Unverpackt
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2013 200.000 in Kupfer - 50.000

Anlässlich des „Weltwasserjahres 2013“ – ausgerufen von der UNESCO – haben alle Naturliebhaber die Chance die 5-Euro-Silbermünze „Land des Wassers“ zu erwerben. Wasser ist unsere wichtigste Lebensgrundlage. Darüber hinaus dient seine Kraft auch der Gewinnung wertvoller Energie. Die Verantwortung, die mit dieser kostbaren Ressource einhergeht, liegt auf der Hand: sie für nachkommende Generationen in bester Qualität zu erhalten.

Wasser ist auch Teil unserer Naturlandschaft. So dominiert auf der ersten Münzseite ein Graureiher inmitten einer Wasserlandschaft das Bild. Der majestätische Vogel ist an seiner Körperform gut erkennbar. Mindestens genauso typisch und oft an den Ufern eines Sees zu bewundern sind Wasserlilien und Schilf. Die Wasserschlange, direkt neben den Forellen im Vordergrund, ist eine ungiftige Würfelnatter. Sie ist in ihrem Bestand stark gefährdet und steht in Österreich daher unter Naturschutz.

Auf der Wertseite sind die Wappen aller neun österreichischen Bundesländer rund um den Nennwert angeordnet. Diese Darstellung gibt der 5-Euro-Münze ihr charakteristisches neuneckiges Erscheinungsbild.

Die 5-Euro-Münze „Land des Wassers“ erscheint auch in der hohen Prägequalität „Handgehoben“ in Silber. Zusammen mit der attraktiven Blisterverpackung samt Banderole ist sie nicht nur ein edles Sammlerstück, sondern auch ein wertvolles Geschenk für alle Naturfreunde.

Qualität Normalprägung
Nennwert 5 Euro
Graveure Thomas Pesendorfer, Mag. Helmut Andexlinger
Durchmesser 28,50 mm
Legierung Kupfer Cu
Gesamtgewicht 8,90 g
Lieferumfang Unverpackt
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2013 200.000 in Kupfer - 50.000