kupfer_av
kupfer_rv
kupfer70_schachtel

FREUDE ZUM SCHENKEN
WEIHNACHTSKRIPPENMEDAILLE

Artikelnummer 19239

€  78,00

*inkl. 20% USt
Maximale Bestellmenge: 20
Verfügbarkeit lagernd (limitiert)
Menge:

Der Geburtsstern zu Bethlehem strahlt hoch oben am Firmament. Ringsum funkeln die Sterne. Maria beugt sich gerührt zu ihrem Kind, es liegt in einer aus Holzzweigen geflochtenen Krippe. Ihr Verlobter Josef steht schützend an ihrer Seite und spendet Licht. Schenken Sie das perfekte Krippenbild zum schönsten Familienfest des Jahres.

Das Jesuskind, Maria und Josef. Das perfekte Krippenbild, aber nur aus heutiger Sicht. Frühchristliche Darstellungen zeigten alleine das Jesuskind mit den zwei Tieren Ochse und Esel. Erst im Mittelalter kam die Figur der Maria dazu. Der Heilige Josef sogar noch später. An dieses Weihnachtsfest werden sich die Beschenkten mit der detailreich gearbeiteten Medaille noch lange erinnern. Und: Sie ist ein wunderschönes Zeichen der Verbindung.

Die zweite Seite dieses Meisterwerks zeigt die erste Strophe des weltweit bekanntesten Weihnachtsliedes: „Stille Nacht, Heilige Nacht“, immaterielles UNESCO-Kulturerbe, wurde erstmals am 24. Dezember 1818 von Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspfarrer Joseph Mohr in der Kirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg gespielt. Mohr hatte den Liedtext in Form eines Gedichts bereits 1816 verfasst und Franz Xaver Gruber um die Komposition einer Melodie gebeten. Heute gibt es Übersetzungen in mehr als 300 Sprachen und Dialekte. Der Liedtext wird auf der Medaille von den Blättern eines Weihnachtssternes geschmückt. Schenken Sie mit der Weihnachtskrippenmedaille ein wertvolles Andenken zum Fest der Liebe für die ganze Familie.

Qualität Normalprägung
Graveure Christa Reiter
Durchmesser 70,00 mm
Legierung Kupfer Cu, patiniert
Gesamtgewicht 200,00 g
Lieferumfang Im Etui

Der Geburtsstern zu Bethlehem strahlt hoch oben am Firmament. Ringsum funkeln die Sterne. Maria beugt sich gerührt zu ihrem Kind, es liegt in einer aus Holzzweigen geflochtenen Krippe. Ihr Verlobter Josef steht schützend an ihrer Seite und spendet Licht. Schenken Sie das perfekte Krippenbild zum schönsten Familienfest des Jahres.

Das Jesuskind, Maria und Josef. Das perfekte Krippenbild, aber nur aus heutiger Sicht. Frühchristliche Darstellungen zeigten alleine das Jesuskind mit den zwei Tieren Ochse und Esel. Erst im Mittelalter kam die Figur der Maria dazu. Der Heilige Josef sogar noch später. An dieses Weihnachtsfest werden sich die Beschenkten mit der detailreich gearbeiteten Medaille noch lange erinnern. Und: Sie ist ein wunderschönes Zeichen der Verbindung.

Die zweite Seite dieses Meisterwerks zeigt die erste Strophe des weltweit bekanntesten Weihnachtsliedes: „Stille Nacht, Heilige Nacht“, immaterielles UNESCO-Kulturerbe, wurde erstmals am 24. Dezember 1818 von Dorfschullehrer und Organist Franz Xaver Gruber und Hilfspfarrer Joseph Mohr in der Kirche St. Nikola in Oberndorf bei Salzburg gespielt. Mohr hatte den Liedtext in Form eines Gedichts bereits 1816 verfasst und Franz Xaver Gruber um die Komposition einer Melodie gebeten. Heute gibt es Übersetzungen in mehr als 300 Sprachen und Dialekte. Der Liedtext wird auf der Medaille von den Blättern eines Weihnachtssternes geschmückt. Schenken Sie mit der Weihnachtskrippenmedaille ein wertvolles Andenken zum Fest der Liebe für die ganze Familie.

Qualität Normalprägung
Graveure Christa Reiter
Durchmesser 70,00 mm
Legierung Kupfer Cu, patiniert
Gesamtgewicht 200,00 g
Lieferumfang Im Etui