Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es heißt schnell sein: Silbermünze „100 Jahre Salzburger Festspiele“

16. Januar 2020

Die Silbermünze „100 Jahre Salzburger Festspiele“ ist sehr begehrt und bald vergriffen. Innovativ und einzigartig wie die Salzburger Festspiele ist auch die Münze zum 100. Geburtstag des berühmten Festivals: Eine konkave Münze, die oben flach ist und so der Kunst eine Bühne bietet. Eine solche Münze gab es noch nie! Daher die überaus große Nachfrage.

Der Höhepunkt des österreichischen Kultursommers feiert das 100-jährige Bestehen und die Münze Österreich AG gratuliert mit einer Silbermünze: „Die Salzburger Festspiele sind ein Leuchtturm der Innovation, aber auch der Selbstreflexion, ganz nach dem Gedanken der Gründungsväter und es war uns ein besonderes Anliegen, dem Festival mit einer innovativen Münze unsere Aufwartung zu machen“, meint Generaldirektor Mag. Gerhard Starsich.

Das Kundeninteresse ist schon jetzt enorm und wer sich für diese Münze interessiert, sollte besser schnell zugreifen, denn es ist zu befürchten, dass das Kontingent noch am Ausgabetag, dem 22. Jänner, erschöpft sein wird.

Die Wertseite der Münze zeichnet sich durch einen konkav gewölbten Rand aus, der mit einer strahlenförmigen Struktur versehen ist. Im Innenteil sind zwei Masken zu sehen, sie repräsentieren die beiden Grundformen des Dramas:  Die Maske auf der linken Seite ist stark stilisiert und spiegelt die Tragödie wider. Die Maske auf der rechten Seite verkörpert die Komödie.

Die andere Seite setzt sich aus einem konvex gewölbten Rand und einem planen Innenteil zusammen. Manche Stellen sind mit roter Farbe bedruckt. Zu sehen sind stilisierte Masken, der Ausschnitt einer Violine sowie am rechten Münzrand eine Friedenstaube mit einem Olivenzweig im Schnabel.

Die Silbermünze „100 Jahre Salzburger Festspiele“ mit einem Nominalwert von 20 Euro weist einen Silbergehalt von 2/3 Unze (20,74 g) auf und es gibt sie ausschließlich in der Prägequalität Polierte Platte/Proof.

Die Münze ist in Geldinstituten, Postfilialen, Filialen des Dorotheums und bei der Münze Österreich AG erhältlich. Die Münze ist Zahlungsmittel in Österreich.

Über die Münze Österreich AG:

Mit mehr als 825 Jahren Geschichte ist die Münze Österreich AG mit Sitz in Wien heute eine der dynamischsten und erfolgreichsten Münzprägestätten der Welt. Ihr Geschäftsmodell beruht auf drei Produktfamilien: Umlaufmünzen und Ronden (ungeprägte Münzplättchen), Anlagemünzen aus Gold, Platin und Silber, Goldbarren sowie Sammlermünzen und Verlagsmedaillen aus Edelmetallen. Ihr Erfolgsrezept: Die verlässlich hohe Qualität ihrer Produkte, höchste Handwerkskunst und laufende Investitionen in Produktinnovationen sowie in den modernsten Maschinenpark der Welt.