X
X
X

UNSERE LEISTUNG RICHTET SICH NACH IHREN ANSPRÜCHEN.

  • Design: Sie wählen die Motive aus, wir beraten Sie gerne.
  • Prägewerkzeug: Wir erstellen vom Design ein Modell, legen Ihnen dieses zur Freigabe vor und stellen das Prägewerkzeug her.
  • Medaillen: Geprägt und verpackt in ca. 3 - 4 Wochen nach Designfreigabe.
  • Service: Wir archivieren alle Werkzeuge gerne für unsere Kunden. Sie können Ihr individuelles Produkt auch noch nach Jahren bei uns bestellen.

Sämtliche Arbeitsschritte führen wir durchgängig und aufeinander abgestimmt aus.

UNSER SERVICE: DESIGN – WERKZEUG – RONDENFERTIGUNG – PRÄGUNG – VEREDELUNG

Auf Basis Ihrer Vorstellungen erstellt unser Künstler das Motiv. Der Medailleur verwandelt es in mühevoller Handarbeit in ein plastisches Relief (das Gipsmodell). Einfache Motive werden direkt digital in eine Reliefdatei umgewandelt. Hochpräzise Werkzeuge übertragen das Relief in den Werkzeugstahl. Dabei wird das Motiv in den Stempelstahl gefräst und dieser danach gehärtet. Parallel dazu werden aus Metallstreifen die Rohlinge gestanzt und für die Prägung vorbereitet.

Vor dem Prägen wird die Stempeloberfläche aufbereitet (poliert, sandgestrahlt oder abradiert). Das so vorbereitete Stempelpaar (für Avers und Revers der Medaille) wird in der Prägemaschine fixiert.

Die Ronden werden der Prägemaschine zugeführt und mit einer Kraft pro Hub von bis zu 12.000 kN geprägt. Dafür stehen dem langjährigen Fachpersonal unterschiedliche Maschinen zur Verfügung (mehr dazu in der Rubrik Übers Prägen).

Nach der abschließenden Qualitätskontrolle (und gegebenenfalls der Veredelung) werden die Medaillen sorgfältig verpackt.

Entwurf
bitte warten...