X
X
X
Kupfermünze
Das Osterlamm Normalprägung
PRODUKTNR. 21790
€ 5,00
Steuerfrei
Unverpackt
Infos
Daten
Das Wunder des Lebens

Das Lamm: nicht nur ein liebenswertes und sanftmütiges, auch ein charismatisches Wesen, das mit dem Leben schlechthin assoziiert wird. Es ist eng verknüpft mit dem Osterfest, das im heidnischen Frühlingsfest wurzelt; mit diesem feierte man das Erwachen und Fruchtbarwerden der Natur. – Das Osterlamm auf einer Silbermünze Handgehoben und im Blister oder als Kupfermünze in Normalprägung: ein gelungenes Osterpräsent.
Qualität: Normalprägung
Anlass: Ostern
Nennwert: 5 Euro
Ausgabetag: 22.03.2017
Entwurf: Mag. Helmut Andexlinger / Herbert Wähner /
Durchmesser: 28,50 mm
Material: Kupfer
Gesamtgewicht: 8,90 g

Beschreibung

Auflage

Weiß wie die Unschuld. In der christlichen Ikonografie gilt das Lamm als Symbo l für Jesus Christus. Oft wird es mit der Siegesfahne als Attribut dargestellt, um die Auferstehung Christi zu versinnbildlichen – auch das Lamm Gottes auf unserer Münze hält eine solche. Gerade seiner Unschuld und Verletzlichkeit wegen genießt es ein besonderes Ansehen: In der Offenbarung des Johannes ist es „der Herr der Herren und der König der Könige“.

Die Münze. Im Vordergrund platziert ist ein in einer Blumenwiese liegendes Lamm. Hintergründiges Hauptmotiv ist ein Schlussstein aus der Pfarrkirche Sankt Ägidi in Murau, Steiermark, er zeigt ein Lamm Gottes. Dieser Schlussstein stammt vermutlich aus dem Anfang des 13. Jahrhunderts.

Das juvenile Schaf spielt auch im hiesigen österlichen Brauchtum eine Rolle: als so genanntes Sinn-Gebäck. Gerne wird hierzulande zu Ostern ein süßes Lamm aus Teig gebacken und auf den Frühstückstisch gestellt.

– Unsere Sinn-Münze für Ostern und unsere Geschenkempfehlung: Das Osterlamm.

Prägejahr Normalprägung Handgehoben Polierte Platte
2017 200.000 Kupfer 50.000 Silber -


MünzeClub

Jetzt MünzeClub Mitglied werden und Vorteile genießen.

Newsletter

Registrieren Sie sich für den Newsletter. Wir informieren Sie laufend über Aktionen und neue Produktausgaben.

bitte warten...