Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

3 Euro Supersaurier Tyrannosaurus
Super Saurier - Avers
3 Euro Supersaurier Tyrannosaurus

Super Saurier
Tyrannosaurus rex

Artikelnummer 24597

€  12,60

*inkl. 20% USt
Maximale Bestellmenge: 1
Verfügbarkeit ausverkauft

Die längsten Zähne

66 Millionen Jahre nachdem er ausgestorben war, avancierte er zum bekanntesten aller Dinosaurier: Der Tyrannosaurus rex, kurz T-rex genannt. Zahlreich sind die fossilen Reste, die von ihm gefunden wurden, alle im westlichen Nordamerika, darunter einige fast vollständigen Skelette. Bisher konnten die Forscher insgesamt über 50 Individuen beschreiben. T-rex muss wahrlich furchteinflößend gewesen sein. Unser zähnefletschendes Exemplar strahlt eine Gefährlichkeit aus - weit über das Münzrund hinaus.

Kurze Arme, lange Zähne

Die Tyrannenechse ist mit mehr als 12 Metern Länge, 5 Metern Höhe und über 7 Tonnen Gewicht der größte landbewohnende Fleischfresser aller Zeiten. Ihr bis zu 1,5 Meter langer Schädel war massiv und saß auf einem kurzen s-förmigen Nacken. Große Öffnungen reduzierten das Gewicht des Schädels und dienten als Ansatzstellen für Muskeln. Der lange Schwanz diente dazu, das immense Gewicht des Vorderkörpers auszubalancieren.

Ein amüsantes Detail an diesem Riesen sind seine erstaunlich kurzen Vorderarme, nicht länger als die eines erwachsenen Menschen. Ihre Funktion ist noch immer umstritten. Möglicherweise dienten sie dem Aufschneiden von Beutetieren oder halfen dem T-rex beim Aufrichten aus der Bauchlage.

Nun aber zu seinem hervorstechendsten Alleinstellungsmerkmal: seinen Zähnen. Sie waren nach hinten gebogen, durch Grate verstärkt und entlang der Kanten gezackt wie Sägeblätter. Damit eigneten sie sich perfekt zum Zerreißen von Fleisch und zum Zerbrechen von Knochen. Der längste bekannte T-rex-Zahn erreicht inklusive Wurzel 30,5 cm. Zwei Drittel jedes Zahnes waren im gewaltigen Kiefer verankert. Damit besaß T-rex unter allen fleischfressenden Dinosauriern die stärkste Beißkraft. Mit einem einzigen Biss konnte er 250 kg Fleisch aus seiner Beute reißen!

Die Münzbilder

Die Wertseite der Münze zeigt im Stil eines Scherenschnitts all jene Saurier, die in der 12-teiligen Serie „Super Saurier“ vorkommen. Zwischen den Tieren sind stilisierte Gräser und Luftblasen platziert.

Auf der anderen Seite ist ein färbig bedruckter Tyrannosaurus rex zu sehen, der angriffslustig den Hals reckt und die Zähne bleckt. Im Hintergrund rechts befindet sich ein Saurier der Spezies Parasaurolophus.

Ausgabetag 4. November 2020
Qualität Normalprägung
Serie Super Saurier
Nennwert 3 Euro
Graveure Mag. Helmut Andexlinger, Kathrin Kuntner
Durchmesser 34,00 mm
Legierung Buntmetall
Gesamtgewicht 16,00 g
Lieferumfang Unverpackt
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2020 65.000

Die längsten Zähne

66 Millionen Jahre nachdem er ausgestorben war, avancierte er zum bekanntesten aller Dinosaurier: Der Tyrannosaurus rex, kurz T-rex genannt. Zahlreich sind die fossilen Reste, die von ihm gefunden wurden, alle im westlichen Nordamerika, darunter einige fast vollständigen Skelette. Bisher konnten die Forscher insgesamt über 50 Individuen beschreiben. T-rex muss wahrlich furchteinflößend gewesen sein. Unser zähnefletschendes Exemplar strahlt eine Gefährlichkeit aus - weit über das Münzrund hinaus.

Kurze Arme, lange Zähne

Die Tyrannenechse ist mit mehr als 12 Metern Länge, 5 Metern Höhe und über 7 Tonnen Gewicht der größte landbewohnende Fleischfresser aller Zeiten. Ihr bis zu 1,5 Meter langer Schädel war massiv und saß auf einem kurzen s-förmigen Nacken. Große Öffnungen reduzierten das Gewicht des Schädels und dienten als Ansatzstellen für Muskeln. Der lange Schwanz diente dazu, das immense Gewicht des Vorderkörpers auszubalancieren.

Ein amüsantes Detail an diesem Riesen sind seine erstaunlich kurzen Vorderarme, nicht länger als die eines erwachsenen Menschen. Ihre Funktion ist noch immer umstritten. Möglicherweise dienten sie dem Aufschneiden von Beutetieren oder halfen dem T-rex beim Aufrichten aus der Bauchlage.

Nun aber zu seinem hervorstechendsten Alleinstellungsmerkmal: seinen Zähnen. Sie waren nach hinten gebogen, durch Grate verstärkt und entlang der Kanten gezackt wie Sägeblätter. Damit eigneten sie sich perfekt zum Zerreißen von Fleisch und zum Zerbrechen von Knochen. Der längste bekannte T-rex-Zahn erreicht inklusive Wurzel 30,5 cm. Zwei Drittel jedes Zahnes waren im gewaltigen Kiefer verankert. Damit besaß T-rex unter allen fleischfressenden Dinosauriern die stärkste Beißkraft. Mit einem einzigen Biss konnte er 250 kg Fleisch aus seiner Beute reißen!

Die Münzbilder

Die Wertseite der Münze zeigt im Stil eines Scherenschnitts all jene Saurier, die in der 12-teiligen Serie „Super Saurier“ vorkommen. Zwischen den Tieren sind stilisierte Gräser und Luftblasen platziert.

Auf der anderen Seite ist ein färbig bedruckter Tyrannosaurus rex zu sehen, der angriffslustig den Hals reckt und die Zähne bleckt. Im Hintergrund rechts befindet sich ein Saurier der Spezies Parasaurolophus.

Ausgabetag 4. November 2020
Qualität Normalprägung
Serie Super Saurier
Nennwert 3 Euro
Graveure Mag. Helmut Andexlinger, Kathrin Kuntner
Durchmesser 34,00 mm
Legierung Buntmetall
Gesamtgewicht 16,00 g
Lieferumfang Unverpackt
Prägejahr Normalprägung Polierte Platte Handgehoben
2020 65.000

Andere Produkte der Serie Super Saurier

Supersaurier - Spinosaurus ausverkauft

Super Saurier
Spinosaurus

Super Saurier Sammelalbum

Sammelalbum
Super Saurier

3 Euro Mosasaurus

Super Saurier
Mosasaurus Hoffmanni

3 Euro Super Saurier Arambourgiania

Super Saurier
Arambourgiania philadelphiae

3 Euro Super Saurier Ankylosaurus

Super Saurier
Ankylosaurus magniventris