Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Häufige Fragen zum Online-Shop

Um bei der Münze Österreich online zu bestellen, benötigen Sie ein Onlinekonto. Das Formular dazu finden Sie hier unter Login/Anmeldung. Wählen sie selbst ein Passwort für die Anmeldungen in unserem Webshop.

Nachdem Sie das Formular mit „Registrieren“ abgesendet haben, erhalten Sie per E-Mail einen Link zugesandt. Durch Anklicken dieses Links gelangen Sie zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Ihre Daten bleiben gespeichert. Beim nächsten Einkauf können Sie sich gleich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen.

Bitte beachten Sie:

  • Nach erfolgter Bestätigung sind Sie automatisch auf Ihrem Kundenkonto eingeloggt
  • Bei Problemen mit der Linkadresse empfehlen wir, den vollständigen Link in das Adressfeld Ihres Browsers zu kopieren und der Adresse zu folgen. 

Nach Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie sich bei uns einloggen und bestellen.

Nach Erstellung Ihres Onlinekontos, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Persönliche Informationen ändern (z.B. Adresse, Telefonnummer, Name, Kreditkarte)
  • E-Mail-Adresse und Passwort ändern

Weitere Möglichkeiten:

  • Bestellhistorie mit PDF Download von Rechnungen, Auftragsbestätigungen und Gutschriften
  • Bestehende Abonnements, Newsletter und MünzeClub-Status verwalten

Als Kunde unseres Webshops haben Sie viele Vorteile. Sie können ganz bequem und sicher von zu Hause aus bei uns einkaufen. Der Shop steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Ausgenommen sind lediglich unsere Anlageprodukte. Diese können Sie bei uns von Montag bis Freitag (werktags) von 9.00 bis 16.00 Uhr online bestellen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Sie beziehen Ihre Münzen ohne Risiko prompt und direkt bei uns als Hersteller.
  • Bestellen Sie Ihre Münzen bereits rund drei Wochen vor Ausgabe im Voraus. So sind Sie immer top-aktuell versorgt. Die Lieferung erfolgt dann pünktlich mit dem Ausgabetag.

Um ein Produkt aus dem Onlineangebot der Münze Österreich AG zu bestellen, klicken Sie auf den Button „Zum Warenkorb“. Das Produkt wird Ihrem Warenkorb hinzugefügt. In der Übersicht am oberen Rand der Seite sehen Sie immer bis zu vier Produkte Ihres Warenkorbs. Eine Änderung der Mengen ist vor Abschluss der Bestellung jederzeit möglich.

Haben Sie Ihre Wahl der Produkte getroffen, gehen Sie zum Warenkorb und schließen die Bestellung ab. Als registrierter Kunde loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ein. Falls Sie das erste Mal bei uns einkaufen, ist eine Registrierung erforderlich. Bitte verwenden Sie ein sicheres Passwort, das unseren Passwortregeln entspricht.

Ihre Daten bleiben gespeichert. Beim nächsten Einkauf reicht es, sich mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail-Adresse mit der Sie sich registriert haben) und Passwort einzuloggen.

Der Benutzername kann geändert werden, indem Sie im Menü „Persönliche Daten“ auswählen und dann das Untermenü „Benutzerdaten“ öffnen. Die angezeigte E-Mail-Adresse (= Ihr Benutzername) können Sie nun ändern, indem Sie auf „Benutzername ändern“ klicken, im Formularfeld „Neuer Benutzername“ eine neue E-Mail-Adresse eingeben und mit Ihrem Passwort die Eingabe bestätigen. Klicken Sie auf „Benutzername speichern“ um Ihren neuen Benutzernamen zu speichern.

Davon unberührt bleibt Ihre E-Mail-Adresse, die Sie in Ihren „Persönlichen Daten“ finden. Alle Informationen, wie Newsletter, Anzahlungsrechnungen, Zahlungseingangsbestätigungen etc. werden an diese E-Mail-Adresse versendet. Diese „Kommunikations-E-Mail-Adresse“ können Sie ebenso verändern, indem Sie auf den Link „Daten ändern“ klicken.

Bitte vermeiden Sie im Benutzernamen Umlaute, wie ä, ö, ü. Diese können in der Datenverarbeitung nicht fehlerfrei verarbeitet werden. Verwenden Sie stattdessen bitte die Schreibweisen ae, oe und ue.

Diese 10 Euro sind nur eine Reservierung, die nach 24 Stunden automatisch wieder gelöscht wird. Damit wird die Gültigkeit Ihrer Kreditkarte geprüft, Ihr Kreditkartenkonto wurde nicht belastet.

Bitte speichern Sie Ihre Kreditkarte in Ihrem Webkonto unter Kundenkonto / Zahlungsarten. Bitte beachten Sie, dass beim Speichern der Kreditkarte die Karte getestet wird und kurzfristig mit 10 Euro belastet wird. Diese 10 Euro sind nur eine Reservierung, die nach 24 Stunden automatisch wieder gelöscht wird. Damit wird die Gültigkeit Ihrer Kreditkarte geprüft, Ihr Kreditkartenkonto wurde nicht belastet.

Die gespeicherten Kreditkartendaten können nur für Abos von Sammlermünzen verwendet werden, nicht für Webshopbestellungen oder Goldsparpläne.

Wenn Sie kein Webkonto haben und Ihre Kreditkartendaten für ein Abonnement speichern wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an verkauf@muenzeoesterreich.at unter Angabe Ihrer Kundennummer.

Ja, nach Abschluss Ihres Abonnements auf unserer Website erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. In Ihrem Webkonto finden Sie jederzeit Ihre laufenden Abonnements aufgelistet unter Kundenkonto / Abo-Verwaltung.

Das ist gar kein Problem. Sie können in Ihrem Webkonto die E-Mail-Adresse ändern (Kommunikations-E-Mail-Adresse). Melden Sie sich dazu in Ihrem Kundenkonto an und ändern Sie die E-Mail-Adresse im Bereich „persönliche Daten“.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, geben Sie bitte unter https://www.muenzeoesterreich.at/password_recovery Ihre E-Mail-Adresse (Benutzername!) ein. Sie erhalten dann an Ihre Kommunikations-E-Mail Adresse ein E-Mail mit Anweisungen zum Zurücksetzen Ihres Passwortes.

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an verkauf@muenzeoesterreich.at und geben Sie Ihre Kundennummer an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an verkauf@muenzeoesterreich.at und geben Sie Ihre Kundennummer an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Leider können Rechnungen, die Sie bei einem Einkauf in unserem Münze Österreich Shop in Wien (Am Heumarkt 1, 1030 Wien) anonym als Barrechnung erhalten haben, nicht in Ihrem Onlinekonto angezeigt werden.

In der Rechnungshistorie unter Kundenkonto/Bestellübersicht werden die Rechnungen im PDF-Format erst nach Versendung bzw. Abholung der Ware angezeigt. (Übergabe an die Österreichische Post).

Loggen Sie sich bitte in Ihr Kundenkonto ein. Unter Kundenkonto/Bestellübersicht finden Sie alle Ihre Aufträge. Hier können Sie jeweils vier Jahre zurückreichend Ihre Online-Rechnungen von allen, unter Ihrer Kundennummer online bestellten Warenlieferungen einsehen. Bei Waren, die Sie online gekauft haben und bei Waren, die Sie als Abo mit Versand bestellt haben, sehen Sie jeweils Rechnung und Versandinformationen.

Ihre Online-Rechnungen können Sie auch als PDF-Datei downloaden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Alle Produkte auf unserer Website versenden wir gerne auch nach Deutschland. Nähere Informationen zu der Höhe unserer Versandkosten finden Sie unter der Rubrik „Service – FAQs – Lieferung“. Unsere Produkte werden alle versichert und eingeschrieben per Post nach Deutschland mit DHL versendet. Die Versicherungsspesen sind wertabhängig und bereits in den Versandkosten inkludiert.

Bitte beachten Sie, dass wir nur Pakete bis zu einem maximalen Wert von € 15.000 inkl. Versandkosten versenden können, da die Post höhere Werte nicht versichert. Sollte Ihre Bestellung diese Grenze überschreiten, bitten wir diese auf zwei oder mehrere Bestellungen aufzuteilen und uns eine Kopie eines amtlichen, gültigen Lichtbildausweises an verkauf@muenzeoesterreich.at zu übermitteln (Rechtsgrundlage Geldwäschegesetz §§ 165 und 278d StGB).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und gerne können Sie unsere Produkte über unseren Webshop bestellen.

Sollten Sie keine Bestellung bei uns im Webshop platzieren wollen, finden Sie bitte unter „Service / Münzen kaufen“ nähere Details zu unseren Händlern/Partnern im Ausland.

Bitte wenden Sie sich mit Ihrer neuen und alten Kundennummer an verkauf@muenzeoesterreich.at, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sie sehen Ihre Abos in Ihrem Webkonto unter Kundenkonto/Abo-Verwaltung. Sie können in der Abo-Verwaltung ein bestehendes Abonnement beenden oder verlängern, indem Sie in der Detailansicht das Enddatum des Abos bearbeiten.

Hinweis: Liegen zwischen dem neuen Enddatum des Münz-Abos und dem nächsten Ausgabetag der Münze dieses Abos weniger als acht Wochen, so ist die Änderung erst mit dem darauffolgenden Ausgabedatum wirksam.

Wenn Produkte bei uns als „ausverkauft“ bezeichnet sind, dann sind diese bei uns dauerhaft nicht mehr erhältlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sammlerprodukte mit einer limitierten Prägemenge produziert werden, an die wir uns halten und die wir nicht überschreiten dürfen. Eine Nachproduktion ist daher ausgeschlossen. Sobald diese Münzen ausverkauft sind, können Stücke dieser Edition nur mehr über andere Anbieter, wie den Münzhandel, erworben werden.

Sind Produkte jedoch als "aktuell nicht verfügbar" gekennzeichnet, können diese zu einem späteren Zeitpunkt eventuell wieder angeboten werden.

Sie finden den aktuellen Preis der Wiener Philharmoniker, den Goldkurs und dessen Entwicklung unter „Goldkurs“ direkt auf unserer Startseite.

Bitte beachten Sie: Goldpreise können sich jederzeit ändern, die dargestellten Preise stellen immer Momentaufnahmen dar und sind daher nicht verbindlich.

Aufgrund der Geldwäsche- und Terrorismusbekämpfungs-Richtlinien sind wir verpflichtet, bei Verkäufen innerhalb von 6 Monaten und im kumulierten Wert von 10.000 € und darüber, die Identität des Käufers festzustellen. Für die Legitimation ist ausnahmslos ein gültiger Reisepass, ein Personalausweis oder ein Führerschein erforderlich (Rechtsgrundlage Geldwäschegesetz §§ 165 und 278d StGB.). Es gilt die Bestimmung im Land, in dem gekauft wird. Für die Einhaltung der Meldepflicht beim Import in das Wohnsitzland ist der Kunde verantwortlich.

Bei Einkäufen in unserem Münze Österreich Shop in Wien (Am Heumarkt 1, 1030 Wien) sind unserer Mitarbeiter dazu verpflichtet, eine Legitimation auch dann zu fordern, wenn eine Verbindung zwischen zwei oder mehreren Käufern zu bestehen scheint.

Weiters dürfen eine Wertgrenze von 75.000 € übersteigende Geschäfte nur dann abgeschlossen werden, wenn der Geldtransfer über ein Kreditinstitut erfolgt (keine Barzahlung). Die Grenze von 75.000 € binnen sechs Monaten ist ebenfalls kumulativ zu verstehen.

Online-Shopping, © Olena Yakobchuk / shutterstock
{{{text}}}