Kronen

Die Krone hatte eine Besonderheit: Obwohl sie eine Silberwährung war, galt als Rechnungseinheit Gold. Mit der Währungsreform im Jahr 1892 löste die Krone den Gulden ab. Und zwar als 10-Kronen-Stück und 20-Kronen-Stück. Später folgte ein weiteres Stück: Zum 60-jährigen Regierungsjubiläum von Franz Joseph im Jahr 1908 wurde eine 100-Kronen- Goldmünze geprägt. Alle drei Kronen zeigen das Porträt des Kaisers, der in seiner gesamten Amtszeit mit den unterschiedlichen Interessen der Nationalitäten des Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn konfrontiert war. Kronen wurden bis 1915 amtlich geprägt und tragen auch als Nachbildung dieses Datum.

Anlageprodukt
477,33 €
477,33 €
Anlageprodukt
474,83 €
474,83 €
Anlageprodukt
2.288,70 €
2.288,70 €
Anlageprodukt
2.286,20 €
2.286,20 €
Anlageprodukt
244,31 €
244,31 €
Anlageprodukt
241,81 €
241,81 €