Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willkommen im MünzeClub

Im MünzeClub sind alle willkommen! Egal ob hochwertige Münzen Ihre Leidenschaft sind oder einfach ein Zufall Ihr Interesse geweckt hat – hier sammeln Sie Vorteile, unabhängig von Ihren Einkäufen. Treten Sie noch heute ein – völlig kostenlos und unverbindlich – und genießen Sie die folgenden Vorteile:

  • Ihr Willkommensgeschenk
    Anhänger mit Glücksjeton

    Wir begrüßen Sie mit dem aktuellen Glücksjeton im Schlüsselanhänger – ein glänzender Glücksbringer für das ganze Jahr.
  • Ihr Gratis-Abo „Die Münze“
    Als Mitglied des MünzeClubs erhalten Sie viermal jährlich unsere Zeitschrift „Die Münze“ und erfahren alles über die neuesten Münzen und deren Themen.
  • Einladungen zu Events
    Die Münze Österreich veranstaltet zu besonderen Anlässen, wie Neuerscheinungen, Events und lädt Sie exklusiv dazu ein.
  • Spezielle Angebote und Vergünstigungen
    Profitieren Sie von exklusiven Rabatten auf unsere Produkte und Vergünstigungen bei Ausstellungen, Museen, Freizeitangeboten und vielem mehr.
Clubkarte

——————————

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit gerne an uns: Telefonisch unter 01/717 15 oder per E-Mail an club@muenzeoesterreich.at. Oder werfen Sie einen Blick in unseren FAQ-Bereich.

„Die Münze“

Das Magazin

Ihr Informationsvorsprung ist Goldes wert – aber kostenlos!

Als Mitglied des MünzeClubs erhalten Sie viermal jährlich unsere Zeitschrift „Die Münze“. Und damit viermal jährlich News rund um Gold, Silber und Bronze: interessante Interviews, einen Überblick über unsere Aktivitäten, alles über die neuesten Münzen – und natürlich die aktuellsten Clubangebote!

Magazin Die Münze

Mitglied werden

Jetzt Vorteile sichern!

Als Mitglied im MünzeClub sammeln Sie nicht nur Münzen, sondern auch Vorteile. Werden Sie jetzt Mitglied – völlig kostenlos und unverbindlich.

  • Sie sind bereits in unserem Onlineshop registriert? Ändern Sie im Kundenkonto unter „Newsletter, MünzeClub & Zeitschriften“ einfach Ihren MünzeClub-Status.
  • Sie sind noch nicht registriert, dann bitte hier registrieren. Die Registrierung eröffnet Ihnen auch die Welt unseres Online-Shops.

Aktuelle Angebote für Club-Mitglieder

Besondere Angebote für Sie

Hier finden Sie unsere besonderen Angebote für Sie. Sammeln Sie vergünstigt unvergessliche Impressionen in Museen und Ausstellungen. Für Erholungssuchende gibt es eine Therme im Angebot. Besuchen Sie uns regelmäßig. Wir erneuern und erweitern laufend die Vergünstigungen.

Bitte die Clubkarte nicht vergessen. Die Ermäßigung erhalten Sie bei folgenden Partnern direkt vor Ort!

 

Das Glück is a Vogerl

Passend zur Neujahresmünze 2021 bieten wir den Mitgliedern im MünzeClub einen musikalischen Glücksbringer. Erwin Steinhauer und die OÖ. Concert-Schrammeln begeben sich auf einen spannenden Ausflug in die Welt des Wienerliedes. Schrammelmusik ist eine für Wien typische Musikgattung des ausgehenden 19. Jahrhunderts und gilt als Wiener Volksmusik. Sie wurde nach den Waldviertler Musikern, Geigern und Komponisten Johann und Josef Schrammel benannt, die 1878 mit dem Gitarristen Anton Strohmayer in Wien ein kleines Ensemble gründeten, mit dem sie ein volkstümliches Repertoire mit Liedern und Märschen, Tänzen und Walzern in Heurigen und Gaststätten darboten.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Glück“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.
So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe der CDs erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

    

Erwin Steinhauer und die OÖ Concert-Schrammeln

Museum Münze Hall

Das Museum der Münze Hall fasziniert seine Besucher mit zahlreichen Details zur Prägung von Münzen und den dazugehörigen mächtigen Maschinen. Glanzstück des Museums ist der Nachbau der ersten Münzprägemaschine, die im Mittalter als technische Sensation galt und täglich rund 4.000 Münzen prägte. Heute begeistert die kolossale Walzenprägemaschine mit einer Länge von acht Metern an genau derselben Stelle, an der man schon die Maschinen im 16. Jahrhundert vorfand. Anhand moderner Audio-Guides führt Münzmeister Franz die Besucher durch das Museum und berichtet dabei über die Anfänge des Dollars, Geheimnisse bedeutender Münze und mächtiger Münzherren. Die Audio-Guides sind in sieben Sprachen sowie einer speziellen und unterhaltsamen Version für Kinder erhältlich.

MünzeClub-Mitglieder erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.

Angebot gültig bis 31.12.2023!

www.muenze-hall.at

——————————

 

Altstadt Hall in Tirol, © hall-wattens.at

Altstadt Hall in Tirol, © hall-wattens.at

Wanderkarte Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark Kalkalpen ist ein österreichischer Nationalpark. Er wurde 1997 gegründet und umfasst das Sengsengebirge und das Reichraminger Hintergebirge in den Oberösterreichischen Voralpen. Mit der 4in1 Wanderkarte entgeht Ihnen kein Detail dieser faszinierenden Region Österreichs.

Unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern verlosen wir 100 x 1 Stück dieser Wanderkarte.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „KOMPASS“ an club@muenzeoesterreich.at.

Solange der Vorrat reicht. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

   

4in1 Wanderkarte Nationalpark Kalkalpen

Museen der Österreichischen Nationalbibliothek

Wir verlosen Gratiseintritte in das Papyrusmuseum, die Globensammlung, das Esperantomuseum, das Literaturmuseum oder den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Der Gutschein berechtigt zusätzlich zum vergünstigten (-15 %) Bezug aller Publikationen der Österreichischen Nationalbibliothek. Gültig Karten sind gültig bis Saisonende 2020.

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „Nationalbibliothek“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

  

Österreichische Nationalbibliothek

Foto: © Österreichische Nationalbibliothek

Sigmund Freud Museum

Freud, Berggasse 19: Ein weltberühmter Name, eine geschichtsträchtige Adresse. Hier veränderte Sigmund Freud das Denken der Menschheit, hier lebte er fast 50 Jahre mit seiner Familie, hier führte er seine Ordination. Im neu renovierten und erweiterten Sigmund Freud Museum können Sie diesen historischen Ort kennenlernen und in völlig neu konzipierten Dauerausstellungen alles über Freuds Werdegang und die Psychoanalyse sowie die Geschichte des Hauses erfahren. Erstmalig können Sie in den Privaträumen der Wohnung einen Einblick in Freuds Familienleben gewinnen. Eine Sammlung konzeptueller Kunst zeigt Freuds Einfluss auf die Arbeit weltberühmter KünstlerInnen wie John Baldessari, Franz West, Sherry Levine u.a. – zu besichtigen dort, wo die „Traumdeutung“ geschrieben wurde! Wir verlosen jeweils 2 Tickets für Ihren Besuch im Freud-Museum.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Freud“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.
So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Tickets erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

    

Der Warteraum in der Ordination von Sigmund Freud, Foto: © Hertha Hurnaus, Sigmund Freud Privatstiftung

Der Warteraum in der Ordination von Sigmund Freud, Foto: © Hertha Hurnaus, Sigmund Freud Privatstiftung

Spannende Münzreise

Eine Reise zum Ursprung des Talers für alle Münzliebhaber und Numismatiker: Besuchen Sie die Münzstadt Hall in Tirol und gehen Sie drei Tage (zwei Übernachtungen) in der Region Hall-Wattens auf Entdeckungsreise. Neben dem ersten Taler der Welt, spektakulären Prägemaschinen und der größten Silbermedaille der Welt – dem Europataler – warten im traditionsreichen Museum Münze Hall viele Attraktionen für Münzliebhaber. Oben auf dem Münzerturm angekommen, bietet sich ein herrlicher Rundblick über die größte Altstadt Westösterreichs und die imposante Tiroler Landschaft.

Beeindruckend ist auch der authentische Nachbau des historischen Wasserantriebs mit 5,50 Meter großen Doppelwasserrädern bei der Münze Hall. Als besonderes Extra erhalten alle Teilnehmer der Münzreise die gesuchte 25-Euro-Gedenkmünze 2020 aus Niob und Silber der Münze Österreich für Ihre Sammlung. Im Jahr 2020 ziert das Thema „Der gläserne Mensch“ die beliebte Niob-Serie. Im Jahr 2003 stand Hall in Tirol bei der längst ausverkauften, ersten Niob-Münze Österreichs im Mittelpunkt. Zusätzlich zur Niob-Gedenkmünze 2020 kann jeder Gast ein echtes Silberstück (999/1000) in der Münze Hall als Andenken an der Spindelpresse selbst prägen. Einen Blick in die reiche und wechselvolle Geschichte der Salz- und Münzstadt Hall in Tirol bietet schließlich eine besondere Stadtführung durch die beschaulichen Gassen der mittelalterlichen Stadt.

Mit dem Kennwort „Münzeclub“ erhalten Sie 5 % Rabatt auf ihre Reise.

Inklusive:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension
  • 25-Euro-Gedenkmünze 2020 „Der gläserne Mensch“ aus Niob der Münze Österreich
  • Gedenkmedaille aus Feinsilber (999/1000) zum Selberprägen
  • Eintritt Münze Hall mit Münzerturm
  • Stadtführung durch die Münzstadt Hall in Tirol
  • vielfältiges Wochenprogramm

Preise (Nächtigung mit Frühstück): ab € 177,-

Buchungen und Abwicklung:
Tourismusverband Region Hall-Wattens
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol
+43 (0) 5223 45544
www.hall-wattens.at

——————————

   

Museum Münze Hall, Foto: © Tourismusverband Hall Wattens

Museum Münze Hall, Foto: © Tourismusverband Hall Wattens

30 Jahre Mauerfall – Das Wunder von Berlin

Das geteilte Deutschland war gedanklich bereits vereint. Die aktuelle Sonderausstellung im Museum rund ums Geld zeigt 24 Münzpaare aus der DDR/BRD, die zu gleichen Anlässen und Ereignissen ausgegeben wurden. Auf Sitzwürfel sind die vergrößerten Münzabbildungen sowie erläuternde Texte zum jeweiligen Gedenkanlass dargestellt. Ferner ist das Kopfgeld sowie der Transportbehälter des Währungsreformgeldes von 1948, Flugzeugmodelle der Rosinenbomber, der Fallschirm des Piloten Gail Halvorsen, Postsendungen mit dem Notopfer Berlin zu sehen.

Im Museum kann jeder Besucher durch das Brandenburger Tor schreiten. Eine symbolische aufgebaute Mauer, bestehend aus 500 Geldbriketts, soll bis zum Ende der Ausstellung am 30. November 2020 wieder abgebaut sein. Gegen eine Spende kann jeder Besucher ein Geldbrikett als ein Stück Zeitgeschichte mit nach Hause nehmen.

Mitglieder des MünzeClub erhalten unter Vorlage der Clubkarte den Eintritt zum ermäßigten Tarif.

Sonderausstellung bis 30. November 2020
Museum rund ums Geld, Geldgeschichtlicher Verein Niederrhein
Am Kerkend 7, 46509 Xanten-Wardt, Deutschland
Keine Anmeldung erforderlich!

www.geldmuseum-xanten-wardt.de

——————————

  

30 Jahre Mauerfall Sonderausstellung

30 Jahre Mauerfall Sonderausstellung, Foto: Museum rund ums Geld

Großes Welttheater

100 Jahre Salzburger Festspiele

Die Landesausstellung zum 100-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele ist als „Bühnenstück“ im Museum angelegt. Für ein halbes Jahr wird die Neue Residenz zum Ort der Begegnung mit der vielschichtigen Geschichte der Salzburger Festspiele und ihren Künstlerinnen und Künstlern. Das Museum und die Salzburger Festspiele erwecken das Archiv zum Leben, präsentieren Ihnen künstlerische Interventionen, inszenierte Erzählungen, Filmvorführungen und vieles mehr.

Wir verlosen 50x2 Tickets zum kostenlosen Besuch der Landesausstellung.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „FESTSPIELE“ an club@muenzeoesterreich.at.

Solange der Vorrat reicht. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

Ausstellung verlängert bis 31. Oktober 2021!

Salzburg Museum
Mozartplatz 1
5010 Salzburg
www.salzburgmuseum.at

——————————

    

Vor dem Festspielhaus, Foto: © Tourismus Salzburg

Vor dem Festspielhaus, Foto: © Tourismus Salzburg

NUMISMATA INTERNATIONAL

DIE SAMMLERMESSE

Die NUMISMATA ist eine weltbekannte Münzen-Messe mit unverkennbarem Flair und gepflegter Tradition. Es ist eine numismatische Großveranstaltung für Münzen und Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit, Primitivgeld, Banknoten, historische Wertpapiere, Aktien und vieles mehr. Die NUMISMATA ist einer der wichtigsten Treffpunkte für internationales Fachpublikum.

Mitglieder des MünzeClub erhalten den vergünstigten Tarif.

Hinweis: Die NUMISMATA in Berlin (24.10. – 25.10.2020) und Frankfurt (20.11. – 21.11.2020) findet dieses Jahr nicht statt.

numismata.de

——————————

   

Numismata Logo

Geldmuseum Xanten

Seit 2016 hat das interaktive Museum rund ums Geld seine Türen geöffnet. Mitten im Fischerdorf Xanten-Wardt, umgeben von Obstwiesen und grasenden Kühen zeigt es in fünf Themen-Räumen die fast 4000jährige Kulturgeschichte des Geldes. Was ist eigentlich Geld? Der griechische Philosoph Plato (427 - 348 v. Chr.) schreibt: „Geld ist ein verabredetes Zeichen, Übereinkunft in vielerlei Gestalt“.

Mitglieder des MünzeClub erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.

Angebot unbegrenzt gültig!

www.geldmuseum-xanten-wardt.de

——————————

 

© Geldmuseum Xanten

© Geldmuseum Xanten

SINN (ER)LEBEN IN WIEN-ALSERGRUND

Das VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN im 9. Wiener Gemeindebezirk wurde 2004 als Zentrum für Sinn- und Existenzfragen gegründet. Es handelt sich um eine gemeinnützige Bildungseinrichtung mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit, welche die sinnorientierte Lehre Frankls – die Logotherapie und Existenzanalyse - einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Aufgabe des Zentrums ist es, dem Sinnlosigkeitsgefühl der heutigen Gesellschaft etwas entgegenzusetzen und Möglichkeiten der SINN-vollen Lebensgestaltung aufzuzeigen.

Mitglieder des MünzeClub erhalten unter Vorlage der Clubkarte Vergünstigungen bei Vorträgen und Veranstaltungen.
Vorträge: € 7,00 statt € 9,00
Impuls-Abende: € 11,00 statt € 13,00
Workshops: € 2,00 Ermäßigung

VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13, 1090 Wien
Infos und Anmeldung: +43 699 1096 1068
office@franklzentrum.org, www.franklzentrum.org

Angebot unbegrenzt gültig!

——————————

 

Viktor Frankl Zentrum

© Pepe-Train-Art (7)

Unsere Verfassung

Im Oktober 2020 feiert Österreichs Bundesverfassung ihren 100. Geburtstag – erstmals gibt es nun deren vollständigen Text in einem modernen Magazin-Layout: zeitgemäß und gut lesbar gestaltet. Das Magazin wurde auf drei verschiedenen Papiersorten gedruckt. Um auch das haptische Erlebnis zu verstärken. Das Heft beinhaltet alle Texte, die Bestandteil der österreichischen Verfassung sind: das „Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)“, den „Staatsvertrag von Wien 1955“, das „Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger 1867“, die „Europäische Menschenrechtskonvention“ und das „Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern“.

Unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern verlosen wir 100x 1 Stück dieses Magazins.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „VERFASSUNG“ an club@muenzeoesterreich.at.

Solange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Bücher erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

   

Unsere Verfassung als Magazin

DAS k.u.k. VERBRECHERALBUM

Wien um die Jahrhundertwende: die Menschen in der Kaiserstadt, in einem goldenen Zeitalter und gleichzeitig nicht-ahnend am Ende eines Zeitalters, waren Zeugen wie auch Akteure einer bedeutenden Blütezeit in der Philosophie, Malerei, Architektur, Musik und Literatur, aber auch in der Mathematik, der Medizin und den Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

Dass diese Epoche auch eine Zeit steigender Kriminalität, dadurch bedingt aber auch eine Zeit der rasanten Entwicklung der Methoden der Kriminalistik war, ist vielleicht weniger bekannt.

Der vorliegende Band stellt eine besonders anschauliche Materialkategorie der erkennungsdienstlichen Polizeiarbeit dar: die sogenannten „Mugshots“, also polizeiliche Täterbilder. Hinzu kommen wissenschaftliche Beiträge von Kriminalsoziologen, Rechtshistorikern und Pathologen.

Unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern verlosen wir 50x 1 Stück dieses Buches.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „ALBUM“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Bücher erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

  

DAS k.u.k. VERBRECHERALBUM

Besondere Veranstaltungen für Sie

Die Münze Österreich AG veranstaltet regelmäßig exklusive Events, zu denen auch Mitglieder des MünzeClubs eingeladen werden. Bitte zu den Events die Clubkarte nicht vergessen.

 

Morzinplatz bis Judenplatz

Vom ehemaligen Gestapo-Hauptquartier zum Holocaustmahnmal

Entlang des Donaukanals lassen sich die Auswirkungen der letzten Kriegstage in der Stadt, der Schlacht um Wien deutlich nachvollziehen. Gleichzeitig stand am Morzinplatz das Hotel Metropol, von der Gestapo als Hauptquartier genutzt. Für tausende Wiener begann dort der Schrecken und die Greuel der Nazis, die vor viele mit der Ermordung in den Konzentrationslagern endete. Wir begeben uns auch auf Spurensuche nach der Wiener Jüdischen Gemeinde vor und nach 1945 vom Stadttempel in der Seitenstettengasse bis zum Judenplatz.

Verschiedene Termine Zur Auswahl. Bitte melden Sie sich nur für einen Termin an.
Termine 1: Samstag, 17. Oktober 14:00 Uhr
Termin 2: Sonntag, 25. Oktober 9:30 Uhr

Treffpunkt: Schwedenplatz vor dem Eissalon am Schwedenplatz
Dauer: ca. 3 Stunden
Max. Teilnehmeranzahl: 15 Personen

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „JUDENPLATZ“ und dem Wunschtermin an club@muenzeoesterreich.at.
Anmeldeschluss ist der 20. September 2020.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Mahnmal Morzinplatz

Mahnmal am Morzinplatz

Flughafen Linz

Der Flughafen Linz ist ein militärischer Flughafen mit ziviler Mitbenutzung. Der blue danube Airport ist der zweitgrößte Frachtflughafen Österreichs und der einzige Flughafen mit Erlaubnis zum Transport von Huftieren. 

Im Rahmen einer Führung können interessierte MünzeClub-Mitglieder hinter die Fassade des Flughafens blicken. Nach einer Fahrt über die 60 m breite und 3 km lange Piste bei voller „Befeuerung“ wird der Hangar und die Flughafenfeuerwehr erkundet. 

Zwei Termine zur Auswahl:
Sonntag, 10. Jänner 14:00 Uhr
Samstag, 23. Jänner 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Flughafen Linz, Österreich,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „Linz“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at

Anmeldeschluss ist der 10. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

   

Foto: © Flughafen Linz GesmbH

Foto: © Flughafen Linz GesmbH

Der Kaiser kommt!

Pompöse Empfänge auf Medaillen

Wenn der Kaiser Städte besuchte, Bergwerke besichtigte oder neue errichtete Gebäude einweihte, wurde er von seinen Untertanen feierlich empfangen. Diese pompösen Einzüge wurden zur Erinnerung auf Medaillen verewigt. In einem Vortrag präsentiert Mag. Anna Fabiankowitsch bedeutende Medaillen aus dem Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums und erläutert, was sie uns heute über kaiserliche Besuche erzählen.

Der Vortrag von Mag. Anna Fabiankowitsch lässt Sie in die spannende Welt historischer Medaillen eintauchen.

Donnerstag, 26. November 2020, 17:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum, Wien, Für Clubmitglieder gratis!

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Medaille“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 10. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

    

Historische Medaille, Foto: © KHM

Foto: © Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Experimente mit Ballons

Von den ersten Heißluftballons bis zu einem bemannten Ballon vom 18. Jahrhundert bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert. Wir gehen auf den Spuren der Linzer Flugpioniere Franz X. Racher, Joseph Wimperger und des Erzherzogs Josef Ferdinand. Das 'Museum Physicum', die interessante von Racher initiierte Sammlung von technischen Errungenschaften seiner Zeit, ist jetzt ein Teil der Ausstellung im Schlossmuseum.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 14. November 14:00 Uhr
Sonntag, 29. November 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Ballon“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

  

Historischer Militärballon

Der Militärballon „Lebaudy“ auf dem Exerzierfeld in Linz, Foto: © forum oö geschichte

Der Gänsestrich

Es zählt zu den beeindruckendsten Naturschauspielen im Seewinkel, wenn allabendlich tausende Bläss- und Graugänse zu ihren Schlafplätzen am Wasser zurückkehren. Begleitet von lautem Geschrei und hörbarem Flügelschlag können mitunter recht waghalsige Landemanöver beobachtet werden. Wenn das Wetter mitspielt haben Sie außerdem die Möglichkeit, atemberaubende Sonnenuntergänge in dieser einzigartigen, weiten Steppenlandschaft zu erleben oder durch mystisch anmutende Nebelschwaden zu wandern. Für die Dauer der Tour stehen der Gruppe Swarovski Optik Ferngläser sowie ein Spektiv zur Verfügung.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 14. November 14:30 Uhr
Sonntag, 29. November 14:30 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden

Illmitz, Österreich,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Gänse“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Winter im Nationalpark

Der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel ist auch im Winter einen Besuch wert. Die kalte Jahreszeit präsentiert sich meist recht mild und schneearm. Auf den grünen Wiesen und Feldern können dann tausende Grau- und Blässgänse bei der Nahrungssuche beobachtet werden. Doch fällt tatsächlich einmal Schnee vom Himmel, reichen schon geringe Schneemengen aus, um bei entsprechendem Wind meterhohe Schneewehen entstehen zu lassen. Seltene Raureifnächte überziehen die Pflanzen auf den Weideflächen mit beeindruckenden Eiskristallen, längere Kälteperioden lassen sogar Lacken und See gefrieren und führen zu manch unerwarteter Tierbeobachtung. Für die Dauer der Tour stehen der Gruppe Swarovski Optik Ferngläser sowie ein Spektiv zur Verfügung.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 2. Jänner 13:30 Uhr
Sonntag, 3. Jänner 13:30 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden

Illmitz, Österreich,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Winter“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 10. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Weihnachtlicher Baumschmuck

Wir haben ein Weihnachtsgeschenk für Sie, liebes Clubmitglied: Weihnachtsengel, liebevoll gestaltete Kleinplastiken, aus Messing oder Messing versilbert, gefertigt in den Jahren nach der Jahrtausendwende (2002 bis 2010). Von diesem Christbaumschmuck gibt es sieben Sujets: einen Engel mit dem Spruchband „Gloria in excelsis deo“, einen mit Harfe, einen mit Posaune, mit Mandoline, mit Geige, mit einer Flöte. Außerdem ein Krippen-Motiv. Lassen Sie sich überraschen, welcher dieser Engel Ihnen ins Haus flattert. Falls Sie von uns für Ihre Treue beschenkt werden möchten, geben Sie uns das bitte bald bekannt.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Engel“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht! Die Zusendung der kleinen Kunstwerke erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mail.

——————————

  

Weihnachtsengel aus Messing

Salzburg im Advent

Kommen Sie mit auf einen gemütlichen Spaziergang durch das weihnachtliche Salzburg! Erfahren Sie Kurzweiliges über lokale Adventbräuche, typische Speisen, traditionelle weihnachtliche Gepflogenheiten, wilde Gesellen, fromme Männer und Frauen und erleben Sie die „stillste Zeit des Jahres“ als eine faszinierende Symbiose aus christlichem Glauben und uralten heidnischen Bräuchen.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 12. Dezember 15:00 Uhr
Samstag, 19. Dezember 15:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Salzburg Stadt, Österreich,
Selbstanreise

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Salzburg“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 30. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Salzburger Perchtenmaske

Ballonfahrten, Kunstfeuerwerke und andere Sensationen

Wiener Prater

Der Wiener Prater war von Beginn an ein Ort der Sensationen, der Präsentation von Kunststücken und aufregenden Versuchen. Auch wenn manches noch nicht ausgereift war strömte das Wiener Publikum in Scharen auf die Praterwiesen um alles mit eigenen Augen zu sehen. Zu besonderen Anlässen kam auch das Kaiserhaus. Bis heute in Straßen- und Platznamen verewigt ist die Familie Stuwer, die durch Ballonfahrten und vor allem durch spektakuläre Kunstfeuerwerke berühmt wurde. Auf die Spuren all dieser Ereignisse und Persönlichkeiten begeben wir uns auf diesem Spaziergang.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 7. November 14:00 Uhr
Sonntag, 29. November 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Prater, Wien,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Prater“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Riesenrad nachts im Prater, Wien

Riesenrad nachts im Prater, Wien, Foto: © frantic00 / Shutterstock.com

Vom Flugfeld zur Seestadt

Seestadt Aspern

Gemeinsam erkunden wir das Gebiet des ehemaligen Flugfelds Aspern und folgen den historischen Errungenschaften und Ereignissen, von der Eröffnung 1912 bis zur Schließung 1977 und bis zum Stadtentwicklungsprojekt der Seestadt Aspern. Vielen Schaulustige kamen, um Luftschiffe und spektakuläre Schauflüge zu sehen. Aspern war auch Militärflughafen im 1. und 2. Weltkrieg. Diese Stadt-Erwanderung führt uns auch zu einer Gedenkstätte für österreichische Juden, die im Holocaust ermordet wurden. Eine Initiative von Schülerinnen und Schülern, die sich direkt neben den Resten der ehemaligen Flugbahn befindet.

Zwei Termine zur Auswahl:
Sonntag, 10. Jänner 14:00 Uhr
Samstag, 23. Jänner 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Seestadt Aspern, Wien,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Seestadt“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 20. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Seestadt Aspern

Seestadt Aspern, Foto: © Elena Pominova / Shutterstock.com

Weihnachten im alten Wien

Abseits des Trubels spazieren wir durch die kleinen Gassen und versteckten Innenhöfe der Wiener Altstadt. Wir besuchen stille Kirchen und entdecken alte Advents- und Weihnachtsbräuche. Die Geschichte der Wiener Christkindlmärkte und Wiener Weihnachtsgeschichten begleiten uns am Weg.

Geplante Route ab Schwedenplatz über Ruprechtskirche, Judenplatz und Maria am Gestade zur Freyung, wo sich am Alt Wiener Christkindlmarkt zum Abschluss ein Glühwein oder Punsch anbietet.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 12. Dezember 14:00 Uhr
Samstag, 19. Dezember 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Wien Innere Stadt,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Wien“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Altwiener Christkindlmarkt Freyung

Altwiener Christkindlmarkt Freyung, Foto: © Mikhail Markovskiy / Shutterstock.com

Besondere Angebote für Sie

Hier finden Sie unsere besonderen Angebote für Sie. Sammeln Sie vergünstigt unvergessliche Impressionen in Museen und Ausstellungen. Für Erholungssuchende gibt es eine Therme im Angebot. Besuchen Sie uns regelmäßig. Wir erneuern und erweitern laufend die Vergünstigungen.

Bitte die Clubkarte nicht vergessen. Die Ermäßigung erhalten Sie bei folgenden Partnern direkt vor Ort!

 

Das Glück is a Vogerl

Passend zur Neujahresmünze 2021 bieten wir den Mitgliedern im MünzeClub einen musikalischen Glücksbringer. Erwin Steinhauer und die OÖ. Concert-Schrammeln begeben sich auf einen spannenden Ausflug in die Welt des Wienerliedes. Schrammelmusik ist eine für Wien typische Musikgattung des ausgehenden 19. Jahrhunderts und gilt als Wiener Volksmusik. Sie wurde nach den Waldviertler Musikern, Geigern und Komponisten Johann und Josef Schrammel benannt, die 1878 mit dem Gitarristen Anton Strohmayer in Wien ein kleines Ensemble gründeten, mit dem sie ein volkstümliches Repertoire mit Liedern und Märschen, Tänzen und Walzern in Heurigen und Gaststätten darboten.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Glück“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.
So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe der CDs erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

    

Erwin Steinhauer und die OÖ Concert-Schrammeln

Museum Münze Hall

Das Museum der Münze Hall fasziniert seine Besucher mit zahlreichen Details zur Prägung von Münzen und den dazugehörigen mächtigen Maschinen. Glanzstück des Museums ist der Nachbau der ersten Münzprägemaschine, die im Mittalter als technische Sensation galt und täglich rund 4.000 Münzen prägte. Heute begeistert die kolossale Walzenprägemaschine mit einer Länge von acht Metern an genau derselben Stelle, an der man schon die Maschinen im 16. Jahrhundert vorfand. Anhand moderner Audio-Guides führt Münzmeister Franz die Besucher durch das Museum und berichtet dabei über die Anfänge des Dollars, Geheimnisse bedeutender Münze und mächtiger Münzherren. Die Audio-Guides sind in sieben Sprachen sowie einer speziellen und unterhaltsamen Version für Kinder erhältlich.

MünzeClub-Mitglieder erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.

Angebot gültig bis 31.12.2023!

www.muenze-hall.at

——————————

 

Altstadt Hall in Tirol, © hall-wattens.at

Altstadt Hall in Tirol, © hall-wattens.at

Wanderkarte Nationalpark Kalkalpen

Der Nationalpark Kalkalpen ist ein österreichischer Nationalpark. Er wurde 1997 gegründet und umfasst das Sengsengebirge und das Reichraminger Hintergebirge in den Oberösterreichischen Voralpen. Mit der 4in1 Wanderkarte entgeht Ihnen kein Detail dieser faszinierenden Region Österreichs.

Unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern verlosen wir 100 x 1 Stück dieser Wanderkarte.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „KOMPASS“ an club@muenzeoesterreich.at.

Solange der Vorrat reicht. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

   

4in1 Wanderkarte Nationalpark Kalkalpen

Museen der Österreichischen Nationalbibliothek

Wir verlosen Gratiseintritte in das Papyrusmuseum, die Globensammlung, das Esperantomuseum, das Literaturmuseum oder den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Der Gutschein berechtigt zusätzlich zum vergünstigten (-15 %) Bezug aller Publikationen der Österreichischen Nationalbibliothek. Gültig Karten sind gültig bis Saisonende 2020.

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „Nationalbibliothek“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

  

Österreichische Nationalbibliothek

Foto: © Österreichische Nationalbibliothek

Sigmund Freud Museum

Freud, Berggasse 19: Ein weltberühmter Name, eine geschichtsträchtige Adresse. Hier veränderte Sigmund Freud das Denken der Menschheit, hier lebte er fast 50 Jahre mit seiner Familie, hier führte er seine Ordination. Im neu renovierten und erweiterten Sigmund Freud Museum können Sie diesen historischen Ort kennenlernen und in völlig neu konzipierten Dauerausstellungen alles über Freuds Werdegang und die Psychoanalyse sowie die Geschichte des Hauses erfahren. Erstmalig können Sie in den Privaträumen der Wohnung einen Einblick in Freuds Familienleben gewinnen. Eine Sammlung konzeptueller Kunst zeigt Freuds Einfluss auf die Arbeit weltberühmter KünstlerInnen wie John Baldessari, Franz West, Sherry Levine u.a. – zu besichtigen dort, wo die „Traumdeutung“ geschrieben wurde! Wir verlosen jeweils 2 Tickets für Ihren Besuch im Freud-Museum.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Freud“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.
So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Tickets erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

    

Der Warteraum in der Ordination von Sigmund Freud, Foto: © Hertha Hurnaus, Sigmund Freud Privatstiftung

Der Warteraum in der Ordination von Sigmund Freud, Foto: © Hertha Hurnaus, Sigmund Freud Privatstiftung

Spannende Münzreise

Eine Reise zum Ursprung des Talers für alle Münzliebhaber und Numismatiker: Besuchen Sie die Münzstadt Hall in Tirol und gehen Sie drei Tage (zwei Übernachtungen) in der Region Hall-Wattens auf Entdeckungsreise. Neben dem ersten Taler der Welt, spektakulären Prägemaschinen und der größten Silbermedaille der Welt – dem Europataler – warten im traditionsreichen Museum Münze Hall viele Attraktionen für Münzliebhaber. Oben auf dem Münzerturm angekommen, bietet sich ein herrlicher Rundblick über die größte Altstadt Westösterreichs und die imposante Tiroler Landschaft.

Beeindruckend ist auch der authentische Nachbau des historischen Wasserantriebs mit 5,50 Meter großen Doppelwasserrädern bei der Münze Hall. Als besonderes Extra erhalten alle Teilnehmer der Münzreise die gesuchte 25-Euro-Gedenkmünze 2020 aus Niob und Silber der Münze Österreich für Ihre Sammlung. Im Jahr 2020 ziert das Thema „Der gläserne Mensch“ die beliebte Niob-Serie. Im Jahr 2003 stand Hall in Tirol bei der längst ausverkauften, ersten Niob-Münze Österreichs im Mittelpunkt. Zusätzlich zur Niob-Gedenkmünze 2020 kann jeder Gast ein echtes Silberstück (999/1000) in der Münze Hall als Andenken an der Spindelpresse selbst prägen. Einen Blick in die reiche und wechselvolle Geschichte der Salz- und Münzstadt Hall in Tirol bietet schließlich eine besondere Stadtführung durch die beschaulichen Gassen der mittelalterlichen Stadt.

Mit dem Kennwort „Münzeclub“ erhalten Sie 5 % Rabatt auf ihre Reise.

Inklusive:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension
  • 25-Euro-Gedenkmünze 2020 „Der gläserne Mensch“ aus Niob der Münze Österreich
  • Gedenkmedaille aus Feinsilber (999/1000) zum Selberprägen
  • Eintritt Münze Hall mit Münzerturm
  • Stadtführung durch die Münzstadt Hall in Tirol
  • vielfältiges Wochenprogramm

Preise (Nächtigung mit Frühstück): ab € 177,-

Buchungen und Abwicklung:
Tourismusverband Region Hall-Wattens
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol
+43 (0) 5223 45544
www.hall-wattens.at

——————————

   

Museum Münze Hall, Foto: © Tourismusverband Hall Wattens

Museum Münze Hall, Foto: © Tourismusverband Hall Wattens

30 Jahre Mauerfall – Das Wunder von Berlin

Das geteilte Deutschland war gedanklich bereits vereint. Die aktuelle Sonderausstellung im Museum rund ums Geld zeigt 24 Münzpaare aus der DDR/BRD, die zu gleichen Anlässen und Ereignissen ausgegeben wurden. Auf Sitzwürfel sind die vergrößerten Münzabbildungen sowie erläuternde Texte zum jeweiligen Gedenkanlass dargestellt. Ferner ist das Kopfgeld sowie der Transportbehälter des Währungsreformgeldes von 1948, Flugzeugmodelle der Rosinenbomber, der Fallschirm des Piloten Gail Halvorsen, Postsendungen mit dem Notopfer Berlin zu sehen.

Im Museum kann jeder Besucher durch das Brandenburger Tor schreiten. Eine symbolische aufgebaute Mauer, bestehend aus 500 Geldbriketts, soll bis zum Ende der Ausstellung am 30. November 2020 wieder abgebaut sein. Gegen eine Spende kann jeder Besucher ein Geldbrikett als ein Stück Zeitgeschichte mit nach Hause nehmen.

Mitglieder des MünzeClub erhalten unter Vorlage der Clubkarte den Eintritt zum ermäßigten Tarif.

Sonderausstellung bis 30. November 2020
Museum rund ums Geld, Geldgeschichtlicher Verein Niederrhein
Am Kerkend 7, 46509 Xanten-Wardt, Deutschland
Keine Anmeldung erforderlich!

www.geldmuseum-xanten-wardt.de

——————————

  

30 Jahre Mauerfall Sonderausstellung

30 Jahre Mauerfall Sonderausstellung, Foto: Museum rund ums Geld

Großes Welttheater

100 Jahre Salzburger Festspiele

Die Landesausstellung zum 100-Jahr-Jubiläum der Salzburger Festspiele ist als „Bühnenstück“ im Museum angelegt. Für ein halbes Jahr wird die Neue Residenz zum Ort der Begegnung mit der vielschichtigen Geschichte der Salzburger Festspiele und ihren Künstlerinnen und Künstlern. Das Museum und die Salzburger Festspiele erwecken das Archiv zum Leben, präsentieren Ihnen künstlerische Interventionen, inszenierte Erzählungen, Filmvorführungen und vieles mehr.

Wir verlosen 50x2 Tickets zum kostenlosen Besuch der Landesausstellung.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „FESTSPIELE“ an club@muenzeoesterreich.at.

Solange der Vorrat reicht. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

Ausstellung verlängert bis 31. Oktober 2021!

Salzburg Museum
Mozartplatz 1
5010 Salzburg
www.salzburgmuseum.at

——————————

    

Vor dem Festspielhaus, Foto: © Tourismus Salzburg

Vor dem Festspielhaus, Foto: © Tourismus Salzburg

NUMISMATA INTERNATIONAL

DIE SAMMLERMESSE

Die NUMISMATA ist eine weltbekannte Münzen-Messe mit unverkennbarem Flair und gepflegter Tradition. Es ist eine numismatische Großveranstaltung für Münzen und Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit, Primitivgeld, Banknoten, historische Wertpapiere, Aktien und vieles mehr. Die NUMISMATA ist einer der wichtigsten Treffpunkte für internationales Fachpublikum.

Mitglieder des MünzeClub erhalten den vergünstigten Tarif.

Hinweis: Die NUMISMATA in Berlin (24.10. – 25.10.2020) und Frankfurt (20.11. – 21.11.2020) findet dieses Jahr nicht statt.

numismata.de

——————————

   

Numismata Logo

Geldmuseum Xanten

Seit 2016 hat das interaktive Museum rund ums Geld seine Türen geöffnet. Mitten im Fischerdorf Xanten-Wardt, umgeben von Obstwiesen und grasenden Kühen zeigt es in fünf Themen-Räumen die fast 4000jährige Kulturgeschichte des Geldes. Was ist eigentlich Geld? Der griechische Philosoph Plato (427 - 348 v. Chr.) schreibt: „Geld ist ein verabredetes Zeichen, Übereinkunft in vielerlei Gestalt“.

Mitglieder des MünzeClub erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.

Angebot unbegrenzt gültig!

www.geldmuseum-xanten-wardt.de

——————————

 

© Geldmuseum Xanten

© Geldmuseum Xanten

SINN (ER)LEBEN IN WIEN-ALSERGRUND

Das VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN im 9. Wiener Gemeindebezirk wurde 2004 als Zentrum für Sinn- und Existenzfragen gegründet. Es handelt sich um eine gemeinnützige Bildungseinrichtung mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit, welche die sinnorientierte Lehre Frankls – die Logotherapie und Existenzanalyse - einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Aufgabe des Zentrums ist es, dem Sinnlosigkeitsgefühl der heutigen Gesellschaft etwas entgegenzusetzen und Möglichkeiten der SINN-vollen Lebensgestaltung aufzuzeigen.

Mitglieder des MünzeClub erhalten unter Vorlage der Clubkarte Vergünstigungen bei Vorträgen und Veranstaltungen.
Vorträge: € 7,00 statt € 9,00
Impuls-Abende: € 11,00 statt € 13,00
Workshops: € 2,00 Ermäßigung

VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13, 1090 Wien
Infos und Anmeldung: +43 699 1096 1068
office@franklzentrum.org, www.franklzentrum.org

Angebot unbegrenzt gültig!

——————————

 

Viktor Frankl Zentrum

© Pepe-Train-Art (7)

Unsere Verfassung

Im Oktober 2020 feiert Österreichs Bundesverfassung ihren 100. Geburtstag – erstmals gibt es nun deren vollständigen Text in einem modernen Magazin-Layout: zeitgemäß und gut lesbar gestaltet. Das Magazin wurde auf drei verschiedenen Papiersorten gedruckt. Um auch das haptische Erlebnis zu verstärken. Das Heft beinhaltet alle Texte, die Bestandteil der österreichischen Verfassung sind: das „Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)“, den „Staatsvertrag von Wien 1955“, das „Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger 1867“, die „Europäische Menschenrechtskonvention“ und das „Bundesverfassungsgesetz über die Rechte von Kindern“.

Unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern verlosen wir 100x 1 Stück dieses Magazins.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „VERFASSUNG“ an club@muenzeoesterreich.at.

Solange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Bücher erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

   

Unsere Verfassung als Magazin

DAS k.u.k. VERBRECHERALBUM

Wien um die Jahrhundertwende: die Menschen in der Kaiserstadt, in einem goldenen Zeitalter und gleichzeitig nicht-ahnend am Ende eines Zeitalters, waren Zeugen wie auch Akteure einer bedeutenden Blütezeit in der Philosophie, Malerei, Architektur, Musik und Literatur, aber auch in der Mathematik, der Medizin und den Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

Dass diese Epoche auch eine Zeit steigender Kriminalität, dadurch bedingt aber auch eine Zeit der rasanten Entwicklung der Methoden der Kriminalistik war, ist vielleicht weniger bekannt.

Der vorliegende Band stellt eine besonders anschauliche Materialkategorie der erkennungsdienstlichen Polizeiarbeit dar: die sogenannten „Mugshots“, also polizeiliche Täterbilder. Hinzu kommen wissenschaftliche Beiträge von Kriminalsoziologen, Rechtshistorikern und Pathologen.

Unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern verlosen wir 50x 1 Stück dieses Buches.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „ALBUM“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht. Die Vergabe der Bücher erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mails.

——————————

  

DAS k.u.k. VERBRECHERALBUM

Besondere Veranstaltungen für Sie

Die Münze Österreich AG veranstaltet regelmäßig exklusive Events, zu denen auch Mitglieder des MünzeClubs eingeladen werden. Bitte zu den Events die Clubkarte nicht vergessen.

 

Morzinplatz bis Judenplatz

Vom ehemaligen Gestapo-Hauptquartier zum Holocaustmahnmal

Entlang des Donaukanals lassen sich die Auswirkungen der letzten Kriegstage in der Stadt, der Schlacht um Wien deutlich nachvollziehen. Gleichzeitig stand am Morzinplatz das Hotel Metropol, von der Gestapo als Hauptquartier genutzt. Für tausende Wiener begann dort der Schrecken und die Greuel der Nazis, die vor viele mit der Ermordung in den Konzentrationslagern endete. Wir begeben uns auch auf Spurensuche nach der Wiener Jüdischen Gemeinde vor und nach 1945 vom Stadttempel in der Seitenstettengasse bis zum Judenplatz.

Verschiedene Termine Zur Auswahl. Bitte melden Sie sich nur für einen Termin an.
Termine 1: Samstag, 17. Oktober 14:00 Uhr
Termin 2: Sonntag, 25. Oktober 9:30 Uhr

Treffpunkt: Schwedenplatz vor dem Eissalon am Schwedenplatz
Dauer: ca. 3 Stunden
Max. Teilnehmeranzahl: 15 Personen

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „JUDENPLATZ“ und dem Wunschtermin an club@muenzeoesterreich.at.
Anmeldeschluss ist der 20. September 2020.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Mahnmal Morzinplatz

Mahnmal am Morzinplatz

Flughafen Linz

Der Flughafen Linz ist ein militärischer Flughafen mit ziviler Mitbenutzung. Der blue danube Airport ist der zweitgrößte Frachtflughafen Österreichs und der einzige Flughafen mit Erlaubnis zum Transport von Huftieren. 

Im Rahmen einer Führung können interessierte MünzeClub-Mitglieder hinter die Fassade des Flughafens blicken. Nach einer Fahrt über die 60 m breite und 3 km lange Piste bei voller „Befeuerung“ wird der Hangar und die Flughafenfeuerwehr erkundet. 

Zwei Termine zur Auswahl:
Sonntag, 10. Jänner 14:00 Uhr
Samstag, 23. Jänner 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Flughafen Linz, Österreich,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „Linz“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at

Anmeldeschluss ist der 10. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

   

Foto: © Flughafen Linz GesmbH

Foto: © Flughafen Linz GesmbH

Der Kaiser kommt!

Pompöse Empfänge auf Medaillen

Wenn der Kaiser Städte besuchte, Bergwerke besichtigte oder neue errichtete Gebäude einweihte, wurde er von seinen Untertanen feierlich empfangen. Diese pompösen Einzüge wurden zur Erinnerung auf Medaillen verewigt. In einem Vortrag präsentiert Mag. Anna Fabiankowitsch bedeutende Medaillen aus dem Münzkabinett des Kunsthistorischen Museums und erläutert, was sie uns heute über kaiserliche Besuche erzählen.

Der Vortrag von Mag. Anna Fabiankowitsch lässt Sie in die spannende Welt historischer Medaillen eintauchen.

Donnerstag, 26. November 2020, 17:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum, Wien, Für Clubmitglieder gratis!

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Medaille“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 10. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

    

Historische Medaille, Foto: © KHM

Foto: © Kunsthistorisches Museum Wien, Münzkabinett

Experimente mit Ballons

Von den ersten Heißluftballons bis zu einem bemannten Ballon vom 18. Jahrhundert bis zur zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert. Wir gehen auf den Spuren der Linzer Flugpioniere Franz X. Racher, Joseph Wimperger und des Erzherzogs Josef Ferdinand. Das 'Museum Physicum', die interessante von Racher initiierte Sammlung von technischen Errungenschaften seiner Zeit, ist jetzt ein Teil der Ausstellung im Schlossmuseum.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 14. November 14:00 Uhr
Sonntag, 29. November 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Ballon“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

  

Historischer Militärballon

Der Militärballon „Lebaudy“ auf dem Exerzierfeld in Linz, Foto: © forum oö geschichte

Der Gänsestrich

Es zählt zu den beeindruckendsten Naturschauspielen im Seewinkel, wenn allabendlich tausende Bläss- und Graugänse zu ihren Schlafplätzen am Wasser zurückkehren. Begleitet von lautem Geschrei und hörbarem Flügelschlag können mitunter recht waghalsige Landemanöver beobachtet werden. Wenn das Wetter mitspielt haben Sie außerdem die Möglichkeit, atemberaubende Sonnenuntergänge in dieser einzigartigen, weiten Steppenlandschaft zu erleben oder durch mystisch anmutende Nebelschwaden zu wandern. Für die Dauer der Tour stehen der Gruppe Swarovski Optik Ferngläser sowie ein Spektiv zur Verfügung.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 14. November 14:30 Uhr
Sonntag, 29. November 14:30 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden

Illmitz, Österreich,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Gänse“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Winter im Nationalpark

Der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel ist auch im Winter einen Besuch wert. Die kalte Jahreszeit präsentiert sich meist recht mild und schneearm. Auf den grünen Wiesen und Feldern können dann tausende Grau- und Blässgänse bei der Nahrungssuche beobachtet werden. Doch fällt tatsächlich einmal Schnee vom Himmel, reichen schon geringe Schneemengen aus, um bei entsprechendem Wind meterhohe Schneewehen entstehen zu lassen. Seltene Raureifnächte überziehen die Pflanzen auf den Weideflächen mit beeindruckenden Eiskristallen, längere Kälteperioden lassen sogar Lacken und See gefrieren und führen zu manch unerwarteter Tierbeobachtung. Für die Dauer der Tour stehen der Gruppe Swarovski Optik Ferngläser sowie ein Spektiv zur Verfügung.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 2. Jänner 13:30 Uhr
Sonntag, 3. Jänner 13:30 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden

Illmitz, Österreich,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Winter“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 10. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Foto: © R. Kogler / NP Neusiedler See

Weihnachtlicher Baumschmuck

Wir haben ein Weihnachtsgeschenk für Sie, liebes Clubmitglied: Weihnachtsengel, liebevoll gestaltete Kleinplastiken, aus Messing oder Messing versilbert, gefertigt in den Jahren nach der Jahrtausendwende (2002 bis 2010). Von diesem Christbaumschmuck gibt es sieben Sujets: einen Engel mit dem Spruchband „Gloria in excelsis deo“, einen mit Harfe, einen mit Posaune, mit Mandoline, mit Geige, mit einer Flöte. Außerdem ein Krippen-Motiv. Lassen Sie sich überraschen, welcher dieser Engel Ihnen ins Haus flattert. Falls Sie von uns für Ihre Treue beschenkt werden möchten, geben Sie uns das bitte bald bekannt.

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Engel“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht! Die Zusendung der kleinen Kunstwerke erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens der E-Mail.

——————————

  

Weihnachtsengel aus Messing

Salzburg im Advent

Kommen Sie mit auf einen gemütlichen Spaziergang durch das weihnachtliche Salzburg! Erfahren Sie Kurzweiliges über lokale Adventbräuche, typische Speisen, traditionelle weihnachtliche Gepflogenheiten, wilde Gesellen, fromme Männer und Frauen und erleben Sie die „stillste Zeit des Jahres“ als eine faszinierende Symbiose aus christlichem Glauben und uralten heidnischen Bräuchen.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 12. Dezember 15:00 Uhr
Samstag, 19. Dezember 15:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Salzburg Stadt, Österreich,
Selbstanreise

Teilnahme unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Salzburg“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 30. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Salzburger Perchtenmaske

Ballonfahrten, Kunstfeuerwerke und andere Sensationen

Wiener Prater

Der Wiener Prater war von Beginn an ein Ort der Sensationen, der Präsentation von Kunststücken und aufregenden Versuchen. Auch wenn manches noch nicht ausgereift war strömte das Wiener Publikum in Scharen auf die Praterwiesen um alles mit eigenen Augen zu sehen. Zu besonderen Anlässen kam auch das Kaiserhaus. Bis heute in Straßen- und Platznamen verewigt ist die Familie Stuwer, die durch Ballonfahrten und vor allem durch spektakuläre Kunstfeuerwerke berühmt wurde. Auf die Spuren all dieser Ereignisse und Persönlichkeiten begeben wir uns auf diesem Spaziergang.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 7. November 14:00 Uhr
Sonntag, 29. November 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Prater, Wien,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Prater“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. November 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Riesenrad nachts im Prater, Wien

Riesenrad nachts im Prater, Wien, Foto: © frantic00 / Shutterstock.com

Vom Flugfeld zur Seestadt

Seestadt Aspern

Gemeinsam erkunden wir das Gebiet des ehemaligen Flugfelds Aspern und folgen den historischen Errungenschaften und Ereignissen, von der Eröffnung 1912 bis zur Schließung 1977 und bis zum Stadtentwicklungsprojekt der Seestadt Aspern. Vielen Schaulustige kamen, um Luftschiffe und spektakuläre Schauflüge zu sehen. Aspern war auch Militärflughafen im 1. und 2. Weltkrieg. Diese Stadt-Erwanderung führt uns auch zu einer Gedenkstätte für österreichische Juden, die im Holocaust ermordet wurden. Eine Initiative von Schülerinnen und Schülern, die sich direkt neben den Resten der ehemaligen Flugbahn befindet.

Zwei Termine zur Auswahl:
Sonntag, 10. Jänner 14:00 Uhr
Samstag, 23. Jänner 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Seestadt Aspern, Wien,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Seestadt“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 20. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Seestadt Aspern

Seestadt Aspern, Foto: © Elena Pominova / Shutterstock.com

Weihnachten im alten Wien

Abseits des Trubels spazieren wir durch die kleinen Gassen und versteckten Innenhöfe der Wiener Altstadt. Wir besuchen stille Kirchen und entdecken alte Advents- und Weihnachtsbräuche. Die Geschichte der Wiener Christkindlmärkte und Wiener Weihnachtsgeschichten begleiten uns am Weg.

Geplante Route ab Schwedenplatz über Ruprechtskirche, Judenplatz und Maria am Gestade zur Freyung, wo sich am Alt Wiener Christkindlmarkt zum Abschluss ein Glühwein oder Punsch anbietet.

Zwei Termine zur Auswahl:
Samstag, 12. Dezember 14:00 Uhr
Samstag, 19. Dezember 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Wien Innere Stadt,
Selbstanreise

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Wien“ und dem gewünschten Termin an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2020.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Altwiener Christkindlmarkt Freyung

Altwiener Christkindlmarkt Freyung, Foto: © Mikhail Markovskiy / Shutterstock.com

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Kundenclub der Münze Österreich AG („MünzeClub“)

Heumarkt 1, 1030 Wien,

UID: ATU 37114706, club@muenzeoesterreich.at, 01-717-15-0

1. Geltungsbereich

Diese AGB gelten, sobald das Angebot unter www.muenzeoesterreich.at/club aufgerufen wird und/oder eine Anmeldung im MünzeClub erfolgt. Mitglied im MünzeClub können alle Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr werden, die sich mit vollständigem sowie richtigem Namen, Geburtsdatum, vollständiger und richtiger Adresse und einer gültigen E-Mail-Adresse mittels eines unterschriebenen Anmeldeformulars oder unter www.muenzeoesterreich.at/club zur Mitgliedschaft anmelden.

Diese Anmeldung ist ein verbindliches Angebot, den MünzeClub nutzen zu wollen. Die Münze Österreich AG übermittelt binnen 14 Tagen nach Anmeldung entweder die Bestätigung, dass eine Aufnahme als Mitglied in den MünzeClub erfolgen kann, oder lehnt eine Mitgliedschaft auch ohne Angabe von Gründen ab. Die Mitgliedschaft im MünzeClub der Münze Österreich AG ist kostenlos.

2. Vorteile der Mitglieder

Die Mitgliedschaft im MünzeClub gewährt dem Mitglied beispielhaft die folgenden Vorteile (Änderungen vorbehalten):

• Willkommensgeschenk in Form eines Glücksjetons und eines Schlüsselanhängers
• Kostenloser Bezug der Zeitschrift „Die Münze“
• Ermäßigungen bei Kooperationspartnern der Münze Österreich AG
• Exklusive Einladungen zu Veranstaltungen der Münze Österreich AG
• Vergünstigungen und spezielle Angebote für ausgewählte Produkte der Münze Österreich AG

3. Dauer und Beendigung

Die Mitgliedschaft im MünzeClub wird auf zwei Jahre abgeschlossen. Nach Ablauf von zwei Jahren verlängert sich die Mitgliedschaft jährlich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht gekündigt wird.

Die Münze Österreich AG ist berechtigt, den MünzeClub ohne Angabe von Gründen jederzeit ganz oder teilweise einzustellen.

Die Kündigung der Mitgliedschaft muss per E-Mail an club@muenzeoesterreich.at oder mittels eingeschriebenen Briefs an die Münze Österreich AG, Am Heumarkt 1, 1030 Wien, erfolgen. Die Mitgliedschaft kann jederzeit von beiden Seiten ohne Einhaltung von Fristen und Terminen gekündigt werden. Mit der Einstellung des MünzeClub endet die jeweilige Mitgliedschaft.

4. Kontaktdaten

Das Mitglied des MünzeClub verpflichtet sich, seine Daten gegenüber dem MünzeClub immer aktuell zu halten. Änderungen können der Münze Österreich AG jederzeit schriftlich (per Brief, Telefax oder E-Mail unter club@muenzeoesterreich.at) bekannt gegeben werden. Zusendungen und Erklärungen der Münze Österreich AG an die zuletzt vom Mitglied bekannt gegebene Adresse gelten als dem Mitglied wirksam zugestellt, wenn das Mitglied die Änderung seiner Anschrift nicht bekannt gegeben hat.

5. Datenschutz

Das Mitglied des MünzeClub erklärt sich einverstanden, dass mit Anmeldung zum MünzeClub die zu diesem Zwecke angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung von Newslettern, der Zeitschrift „Die Münze“ und anderen Informationen über den MünzeClub und dessen Vorteile gespeichert und elektronisch verarbeitet werden. Die Daten des Mitglieds werden ausschließlich für Zwecke der Münze Österreich AG verwendet. Die Daten des Mitglieds werden zu statistischen Auswertungen verwendet. Eine Verwendung zu anderen Zwecken, insbesondere die kommerzielle Weitergabe an andere, eingangs nicht genannte Unternehmen zu Werbezwecken, findet nicht statt. Das Mitglied ist zum jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung berechtigt, worauf eine Fortsetzung der oben angeführten Datenverwendung unzulässig ist und die Mitgliedsdaten zu löschen sind.

6. Änderungen der AGB

Allfällige Änderungen dieser MünzeClub-AGB werden dem Mitglied schriftlich (auch per E-Mail) zur Kenntnis gebracht (Änderungsmitteilung).

7. Schlussbestimmungen

Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem MünzeClub kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der (auch europarechtlichen) Kollisionsnormen zu Anwendung, und soweit zulässig, wird ausschließlich das für den 1. Wiener Gemeindebezirk sachlich zuständige Gericht vereinbart. Sofern einzelne Bestimmungen dieser MünzeClub-AGB aus welchen Gründen auch immer unwirksam sind oder werden, berührt dies die Wirksamkeit und Verpflichtung zur Einhaltung der übrigen Bestimmungen der MünzeClub-AGB nicht. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

{{{text}}}