Browser Update erforderlich

Willkommen auf unserer Web-Site!

Leider verwenden Sie eine nicht mehr aktuelle Browser Version, die die Funktionen dieses Web-Auftritts nicht unterstützt.

Aus Sicherheitsgründen und für ein besseres Surf-Erlebnis bitten wir Sie Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

{{{name}}}

Produkte

{{{name}}}

{{{shortDescription}}}

{{{attributes.Price}}}

Kategorien

> {{{name}}}

Inhalte

{{{name}}} {{attributes.seoDescription}}

Beliebte Vorschläge

{{{name}}}

Produkte

{{{name}}}

{{{shortDescription}}}

{{{attributes.Price}}}

Kategorien

> {{{name}}}

Inhalte

{{{name}}} {{attributes.seoDescription}}

Münzeclub – Faszination in Serie

{{{text}}}
{{record.Name}}

{{record.ShortDescription}}

{{record.Price}}

MünzeClub Folder

Willkommen im Club

Als Clubmitglied sammeln Sie nicht nur Münzen, sondern auch Vorteile. Im neuen MünzeClub warten jede Menge Vergünstigungen und Geschenke auf Sie. Werden Sie heute noch Mitglied – völlig kostenlos und unverbindlich.

Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit gerne an uns: Telefonisch unter 01/717 15–200 oder per Email an club@muenzeoesterreich.at

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Ihr Willkommensgeschenk
Wir begrüßen Sie mit dem aktuellen Glücksjeton im Schlüsselanhänger – ein glänzender Glücksbringer für das ganze Jahr.

Ihr Gratis-Abo „Die Münze“
Als Mitglied des MünzeClubs erhalten Sie viermal jährlich unsere Zeitschrift „Die Münze“ – selbstverständlich kostenlos.

Einladungen zu Events der Münze Österreich
Die Münze Österreich veranstaltet zu besonderen Anlässen, wie Neuerscheinungen, Events und lädt Sie exklusiv dazu ein.

Vergünstigungen und spezielle Angebote
Profitieren Sie von exklusiven Rabatten auf verschiedene Accessoires wie Sammelboxen und vieles mehr.

Vergünstigungen bei Kooperationspartnern
MünzeClub-Mitglieder haben es gut. Sie kommen in den Genuss von zahlreichen Vergünstigungen bei Ausstellungen, Museen, Thermenbesuchen und vielem mehr.

Kundenmagazin Die Münze

Magazin

Als MünzeClub-Mitglied erhalten Sie exklusiv und gratis DIE MÜNZE, und das viermal jährlich.

In ihr kommt zur Entfaltung, was alles in den Münzen steckt: Wissen über die Welt, über Kunst und Kultur, Tradition, Natur und Technik.

In der Zeitschrift finden Sie Aufschlussreiches über die jeweiligen Münzthemen. Dafür bitten wir prominente Expertinnen und Experten darum, ihre Kenntnisse vor Ihnen auszubreiten. Weiters plaudern unsere Graveure aus der Schule; noch weiters bringt es Sie auf gute Geschenkideen; schließlich listet sie Vergünstigungen speziell für Clubmitglieder auf.

Das Printmagazin DIE MÜNZE bietet Ihnen freien Eintritt in die MünzCommunity.

Jetzt Vorteile sichern!

Als Mitglied im MünzeClub sammeln Sie nicht nur Münzen, sondern auch Vorteile. Im MünzeClub warten jede Menge Vergünstigungen und Geschenke auf Sie.

Werden Sie jetzt Mitglied – völlig kostenlos und unverbindlich.

Sie sind bereits in unserem Onlineshop registriert: ändern Sie unter "Mein Konto", "Meine Daten" den MünzeClub Status.

Sie sind noch nicht registriert, dann bitte hier registrieren
Die Registrierung eröffnet Ihnen auch die Welt unseres Online-Shops.

Besondere Angebote für Sie

Hier finden Sie unsere besonderen Angebote für Sie. Sammeln Sie vergünstigt unvergessliche Impressionen in Museen und Ausstellungen. Für Erholungssuchende gibt es eine Therme im Angebot. Besuchen Sie uns regelmäßig. Wir erneuern und erweitern laufend die Vergünstigungen.

Bitte die Clubkarte nicht vergessen. Die Ermäßigung erhalten Sie bei folgenden Partnern direkt vor Ort!

 

WAS IST WAS: Ritter Burgen und Turniere

Ritter zu sein war eine große Ehre, aber es bedeutete auch ein Leben voller Gefahren. Ritter kämpften treu und ergeben für ihren Herrn, für den eigenen Ruhm oder für die Liebe einer edlen Dame. WAS IST WAS beschreibt, warum es Ritter gab, wie sie lebten, woran sie glaubten und wann und warum die Ritterzeit zu Ende ging.

Gewinnen Sie mit dem MünzeClub 1 von 100 Kinderbücher.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "WAS IST WAS" an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

   

WAS IST WAS: Ritter, Burgen und Turniere

Museen der Österreichischen Nationalbibliothek

Wir verlosen Gratiseintritte in das Papyrusmuseum, die Globensammlung, das Esperantomuseum, das Literaturmuseum oder den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Der Gutschein berechtigt zusätzlich zum vergünstigten (-15 %) Bezug aller Publikationen der Österreichischen Nationalbibliothek. Die Karten sind bis Saisonende 2019 gültig.

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „Nationalbibliothek“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

  

Österreichische Nationalbibliothek

Foto: © Österreichische Nationalbibliothek

Der 1. Ritter

Camelot: König Artus' Tafelrunde ist erschüttert und zum Kampf gerüstet: der machtgierige und von Haß getriebene Fürst Malagant hat die schöne Braut des Königs überfallen und entführt. Seine heimtückischen Schergen haben ganze Arbeit geleistet. Das Reich ist in höchster Gefahr! Doch Artus uns seine kühnen Ritter greifen durch - unterstützt vom jungen Lanzelot, dem unerschrockenen Draufgänger, der weder Tod noch Teufel fürchtet.

Gewinnen Sie mit dem MünzeClub 1 von 100 DVDs des Films Der 1. Ritter.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "DVD RITTER" an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

  

DVD Der 1. Ritter

Historische Waffen und Rüstungen

Dieses prachtvoll illustrierte Handbuch ist einem unglaublich faszinierenden Kapitel der europäischen Geschichte gewidmet: dem Rittertum des frühen bis ausgehenden Mittelalters. Auf 150 Tafeln wird das feudale Kriegswesen des 8. bis 16. Jahrhunderts mit all seinen Facetten und in seiner ganzen Vielfalt präsentiert – von der Tracht, Rüstung und Bewaffnung der Ritter und Landsknechte bis hin zum Aufbau der Burganlagen und der Taktik von Infanterie und Artillerie.

Gewinnen Sie mit dem MünzeClub 1 von 100 Sachbüchern.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "RÜSTUNGEN" an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

  

Historische Waffen und Rüstungen

Geldmuseum Xanten

Seit 2016 hat das interaktive Museum rund ums Geld seine Türen geöffnet. Mitten im Fischerdorf Xanten-Wardt, umgeben von Obstwiesen und grasenden Kühen zeigt es in fünf Themen-Räumen die fast 4000jährige Kulturgeschichte des Geldes. Was ist eigentlich Geld? Der griechische Philosoph Plato (427 - 348 v. Chr.) schreibt: "Geld ist ein verabredetes Zeichen, Übereinkunft in vielerlei Gestalt".

Mitgliedes des MünzeClub erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.

Angebot unbegrenzt gültig!

www.geldmuseum-xanten-wardt.de

——————————

 

© Geldmuseum Xanten

© Geldmuseum Xanten

SINN (ER)LEBEN IN WIEN-ALSERGRUND

Das VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN im 9. Wiener Gemeindebezirk wurde 2004 als Zentrum für Sinn- und Existenzfragen gegründet. Es handelt sich um eine gemeinnützige Bildungseinrichtung mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit, welche die sinnorientierte Lehre Frankls – die Logotherapie und Existenzanalyse - einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Aufgabe des Zentrums ist es, dem Sinnlosigkeitsgefühl der heutigen Gesellschaft etwas entgegenzusetzen und Möglichkeiten der SINN-vollen Lebensgestaltung aufzuzeigen.

Mitglieder des Münze Club erhalten unter Vorlage der Clubkarte Vergünstigungen aus Vorträge und Veranstaltungen.
Vorträgen: € 7,00 statt € 9,00
Impuls-Abenden: € 11,00 statt € 13,00
Workshops: € 2,00 Ermäßigung

VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13, 1090 Wien
Infos und Anmeldung: +43 699 1096 1068
office@franklzentrum.org, www.franklzentrum.org

Angebot unbegrenzt gültig!

——————————

 

Viktor Frankl Zentrum

© Pepe-Train-Art (7)

Tierwelt Herberstein

Eine Reise durch die Welt der Tiere, Natur, Geschichte und Kunst

Tierliebhaber, Romantiker, Blumenfreund oder Kunstfan? In der Tierwelt Herberstein ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von Einblicken in die Geschichte der Grafenfamilie beim Besuch des jahrhundertealten Schlosses, des modernen Gironcoli Museums über historische Rosenarten bis hin zu brüllenden Löwen, lustigen Affen und brummigen Bären! 

Entdecken Sie die kleinen und großen Geheimnisse der Tierwelt mit Ihrer Familie: Beobachten Sie rund 500 Tiere aus allen 5 Kontinenten beinahe in freier Wildbahn: schläfrige Löwen, Brokkoli liebende Tapire, munter turnende Affen, Geparden, die ihre Mahlzeit am Beutesimulator jagen oder Brillenbären bei ihren Kletterpartien im weitläufigen Gehege. 

Mitglieder des MünzeClub erhalten unter Vorlage der Clubkarte 10% Ermäßigung auf das Einzelticket.

Angebot gültig bis Saisonende 2019.

www.tierwelt-herberstein.at

——————————

 

Tierwelt Herberstein

Auer-von-Welsbach-Museum Althofen

Erleben Sie die Zukunft der Vergangenheit

Das Auer-von-Welsbach-Museum in Althofen bietet den Besuchern einen Überblick über das umfangreiche Werk des österreichischen Erfinders und Wissenschafters. Sie entdecken in der einzigartigen Ausstellung von weltweit einmaligen Exponaten die ersten Metallfadenlampen, eine beeindruckende Sammlung seltener Feuerzeuge und früheste Gasglühlicht-Beleuchtungskörper.

Als Club-Mitglied erhalten sie die Eintrittskarte um € 2,50. Kinder bis 10 Jahre sind frei.

Angebot unbegrenzt gültig!

www.auer-von-welsbach-museum.at

——————————

 

Auer von Welsbach-Museum

NUMISMATA INTERNATIONAL

DIE SAMMLERMESSE
Die NUMISMATA ist eine weltbekannte Münzen-Messe mit unverkennbarem Flair und gepflegter Tradition. Es ist eine numismatische Großveranstaltung für Münzen und Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit, Primitivgeld, Banknoten, historische Wertpapiere, Aktien und vieles mehr. Die NUMISMATA ist einer der wichtigsten Treffpunkte für internationales Fachpublikum.

Die nächsten Termine:

Berlin, 12. bis 13. Oktober 2019
Messegelände am Funkturm, Hall 11/2, Messedamm 22, 14055 Berlin

Frankfurt, 22. bis 23. November 2019
Forum der Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt/Main

ACHTUNG: In Wien findet im Jahr 2019 keine Numismata statt!

Angebot unbegrenzt gültig!

numismata.de

——————————

   

Numismata Logo

Besondere Veranstaltungen für Sie

Die Münze Österreich AG veranstaltet regelmäßig exklusive Events, zu denen auch Mitglieder des MünzeClubs eingeladen werden. Bitte zu den Events die Clubkarte nicht vergessen.

 

Am Ende des Regenbogens

Erforschung antiker Münzschätze

Die Legende, dass am Ende des Regenbogens ein Schatz zu finden ist, hat einen wahren und sehr banalen Kern: Regenbögen entstehen oft nach Regengüssen, die wiederum Erdreich wegspülen und so „Verborgenes“ zu Tage fördern.
Bereits in der Antike gab es Gesetze, die die Eigentumsverhältnisse an gefundenen Schätzen regelten. Damals wie heute ziehen sie Menschen in ihren Bann, nicht zuletzt wegen ihres oft unermesslichen Wertes. Für die Wissenschaft wiederum stellen Schätze faszinierende Momentaufnahmen dar, die einzigartige Erkenntnisse, etwa über den antiken Geldumlauf, liefern.

Der Vortrag gibt Einblick in deren Erforschung anhand von über 50 antiken Münzschätzen, von denen Teile im Münzkabinett des KHM verwahrt werden.

Donnerstag, 28. März 2019, 17:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum, Wien, Für Clubmitglieder gratis!

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "REGENBOGEN" an club@muenzeoesterreich.at.
Anmeldeschluss ist der 1. März 2019

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

 

Antike Münze © KHM

© KHM

Lebensfreude

Schauen Sie hinter die Kulissen des größten Repertoirebetriebs der Welt und entdecken Sie im Rahmen einer Führung durch die Wiener Staatsoper vieles, was dem abendlichen Opernbesucher sonst verborgen bleibt. Erfahren Sie bei einem rund 40-minütigen Rundgang viel Wissenswertes über die Geschichte des Hauses, seine Architektur und den Opernbetrieb. Vom Foyer geht es über die Feststiege durch die Prunkräume (Teesalon, Marmorsaal, Schwindfoyer, Gustav Mahler-Saal) bis in den Zuschauerraum (mit Blick auf die Bühne).

Für Mitglieder im MünzeClub werden im Jänner und Februar 2019 exklusive Führungen durch die Wiener Staatsoper angeboten.

Termine im Jänner:
Samstag, 26. Jänner 2019, 14:30 Uhr
Samstag, 26. Jänner 2019, 15:30 Uhr
Februar-Termine folgen.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Lebensfreude“ an club@muenzeoesterreich.at.
Anmeldeschluss ist der 18. Jänner 2019.

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt per Los.

——————————

 

© Wiener Staatsoper, shutterstock TTstudio

© Wiener Staatsoper, shutterstock TTstudio

Zeughaus Graz

Das Landeszeughaus gilt als die größte erhaltene historische Waffenkammer der Welt. Es ist mit rund 32.000 Objekten Zeugnis einer konfliktreichen Zeit und sensibles Erbe, Denkmal und Museum zur Landesgeschichte, touristischer Pflichtort, restauratorische und museologische Herausforderung.

Die Anfänge des Landeszeughauses gehen auf das 17. Jahrhundert zurück.

Die Zeit vom 15. bis zum 18. Jahrhundert war für die damals innerösterreichischen Länder Steiermark, Kärnten und Krain durch anhaltende bewaffnete Überfälle und kriegerische Auseinandersetzungen mit dem Osmanischen Reich und ungarischen Rebellen geprägt.Vor diesem Hintergrund ließen die steirischen Landstände zwischen 1642 und 1644 das „landschaftliche Zeughaus“ nach Plänen von Antonio Solar erbauen. Als Waffendepot stellte es die wichtigste „Ausrüstungs-Zentrale“ im Südosten des Habsburgischen Reiches dar.

Für den MünzeClub haben wir 50x2 Eintrittskarten für den Besuch im Zeughaus in Graz. 
Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "ZEUGHAUS" an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 15. März 2019
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Tickets erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Historische Waffenkammer

Foto: © UMJ/ Kaunat

Der Wiener Pfennig

Die erste Münzstätte der Markgrafen der Ostmark, die unter Heinrich Jasomirgott 1156 österreichische Herzöge wurden, befand sich nicht in Wien, sondern in Krems. Mit dem Herzogstitel wurde Wien in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts zur Residenzstadt, und gegen Ende des Jahrhunderts wurde hier auch die Münzstätte eröffnet, die heute noch aktiv ist.

Der Vortrag stellt vor, was wir heute von der frühen Münzstätte Wien wissen. Es geht um die Vorgängermünzstätte Krems und ihre Pfennige, um das Aussehen der frühen Wiener Pfennige und um die Wiener Münzmeister, die in Urkunden belegt sind. Ein Ausblick verfolgt den Wiener Pfennig bis ins spätere Mittelalter.

Wir laden Sie zu einem numismatischen Vortrag mit ao. Univ.-Prof. Dr. Hubert Emmerig M. A. in die Münze Österreich AG ein.

Mittwoch, 10. April 2019, 17:00 Uhr
Münze Österreich AG, Festsaal, Am Heumarkt 1, 1030 Wien

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "WIENER PFENNIG" an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 30. März 2019.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Leopold VI., Wien, Pfennig, ca. 1210–1230

Leopold VI., Wien, Pfennig, ca. 1210–1230, Foto: © KHM Wien, Münzkabinett

Kaiser Maximilian I: Ein großer Habsburger

Kaiser Maximilian I. wird gern als „letzter Ritter“ bezeichnet, denn in seine Regentschaft fällt die Zeitenwende vom Mittelalter zur Renaissance. Als er 1519 starb, war Amerika entdeckt, der Buchdruck mit beweglichen Lettern erfunden und neue humanistische Ideen hatten sich in seinem Reich verbreitet. Die große Sonderausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek präsentiert den Herrscher und seine Zeit anhand zahlreicher, eindrucksvoller Handschriften und Frühdrucke. Die Österreichische Nationalbibliothek widmet aus diesem Grund dem bedeutenden Monarchen eine Sonderausstellung im Prunksaal. Anlass ist seine 500. Todestages.

Für den MünzeClub bieten wir zusammen mit der Nationalbibliothek eine exklusive Führung außerhalb der Öffnungszeiten an. Genießen Sie die Ausstellung ganz ungestört.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:00 Uhr

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „PRUNKSAAL“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. April 2019.

Österreichische Nationalbibliothek
Prunksaal
Josefsplatz 1
1010 Wien
www.onb.ac.at

Tipp: Die Ausstellung ist von 15. März bis 3. November 2019 zu den Öffnungszeiten zu besuchen.

——————————

  

Portrait Kaiser Maximilian I

Portrait Kaiser Maximilian I, Foto: © Österreichischer Nationalbibliothek

Die Geschichte der Münzstätte Wien

Die Münze Österreich feiert heuer das 825-jährige Jubiläum der Münzstätte Wien, die im Laufe ihrer Geschichte an unterschiedlichen Standorten untergebracht war. Seit ihrer Gründung gegen Ende des 12. Jahrhunderts hat sie sich im Laufe der frühen Neuzeit zu einer der modernsten Prägestätten Europas entwickelt. Mag. Anna Fabiankowitsch, Kuratorin im Münzkabinett des KHM, führt Sie in ihrem Vortrag an die historische „Münz-Orte“ Wiens und beleuchtet die Entwicklung der Prägestätten.

Donnerstag, 6. Juni 2019, 17:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum, Wien, für Clubmitglieder gratis!

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "MÜNZE WIEN" an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 20. April 2019.

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Münzgebäude 1679

Münzgebäude im Jahr 1679, Foto: © KHM

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn

Dirigent: Gustavo Dudamel
Solistin: Yuja Wang

Im einzigartigen Ambiente des Schönbrunner Schlossparks findet am Donnerstag, 31. Mai 2018 bei freiem Eintritt das alljährliche Sommernachtskonzert Schönbrunn der Wiener Philharmoniker statt. In diesem Jahr leitet der Dirigent Valery Dergiev das Open-Air-Konzert, das jährlich bis zu 100.000 Personen in den Schlosspark von Schönbrunn zieht. 

Mit dem Gratiskonzert im Schönbrunner Schlosspark wollen die Wiener Philharmoniker den Wienerinnen und Wienern sowie den Gästen ihrer Stadt ein besonderes Erlebnis bieten. 

Wir verlosen unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern 40x2 Eintrittskarten für den gesetzten VIP-Bereich direkt vor der Bühne.

Selbstanreise, OpenAir Event
Donnerstag, 20. Juni 2019
Schlosspark Schönbrunn, Wien

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „SOMMERNACHTSKONZERT“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2019.

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

——————————

  

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker, Foto: © R. Schuster

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Kundenclub der Münze Österreich AG („MünzeClub“)

Heumarkt 1, 1030 Wien,

UID: ATU 37114706, club@muenzeoesterreich.at, 01-717-15-0

1. Geltungsbereich

Diese AGB gelten, sobald das Angebot unter www.muenzeoesterreich.at/club aufgerufen wird und/oder eine Anmeldung im MünzeClub erfolgt. Mitglied im MünzeClub können alle Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr werden, die sich mit vollständigem sowie richtigem Namen, Geburtsdatum, vollständiger und richtiger Adresse und einer gültigen E-Mail-Adresse mittels eines unterschriebenen Anmeldeformulars oder unter www.muenzeoesterreich.at/club zur Mitgliedschaft anmelden.

Diese Anmeldung ist ein verbindliches Angebot, den MünzeClub  nutzen zu wollen. Die Münze Österreich AG übermittelt binnen 14 Tagen nach Anmeldung entweder die Bestätigung, dass eine Aufnahme als Mitglied in den MünzeClub erfolgen kann, oder lehnt eine Mitgliedschaft auch ohne Angabe von Gründen ab. Die Mitgliedschaft im MünzeClub der Münze Österreich AG ist kostenlos.

2. Vorteile der Mitglieder

Die Mitgliedschaft im MünzeClub gewährt dem Mitglied beispielhaft die folgenden Vorteile (Änderungen vorbehalten):

• Willkommensgeschenk in Form eines Glücksjetons und eines Schlüsselanhängers
• Kostenloser Bezug der Zeitschrift „Die Münze“
• Ermäßigungen bei Kooperationspartnern der Münze Österreich AG
• Exklusive Einladungen zu Veranstaltungen der Münze Österreich AG
• Vergünstigungen und spezielle Angebote für ausgewählte Produkte der Münze Österreich AG

3. Dauer und Beendigung

Die Mitgliedschaft im MünzeClub wird auf zwei Jahre abgeschlossen. Nach Ablauf von zwei Jahren verlängert sich die Mitgliedschaft jährlich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht gekündigt wird.

Die Münze Österreich AG ist berechtigt, den MünzeClub ohne Angabe von Gründen jederzeit ganz oder teilweise einzustellen.

Die Kündigung der Mitgliedschaft muss per E-Mail an club@muenzeoesterreich.at oder mittels eingeschriebenen Briefs an die Münze Österreich AG, Am Heumarkt 1, 1030 Wien, erfolgen. Die Mitgliedschaft kann jederzeit von beiden Seiten ohne Einhaltung von Fristen und Terminen gekündigt werden. Mit der Einstellung des MünzeClub endet die jeweilige Mitgliedschaft.

4. Kontaktdaten

Das Mitglied des MünzeClub verpflichtet sich, seine Daten gegenüber dem MünzeClub immer aktuell zu halten. Änderungen können der Münze Österreich AG jederzeit schriftlich (per Brief, Telefax oder E-Mail unter club@muenzeoesterreich.at) bekannt gegeben werden. Zusendungen und Erklärungen der Münze Österreich AG an die zuletzt vom Mitglied bekannt gegebene Adresse gelten als dem Mitglied wirksam zugestellt, wenn das Mitglied die Änderung seiner Anschrift nicht bekannt gegeben hat.

5. Datenschutz

Das Mitglied des MünzeClub erklärt sich einverstanden, dass mit Anmeldung zum MünzeClub die zu diesem Zwecke angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung von Newslettern, der Zeitschrift „Die Münze“ und anderen Informationen über den MünzeClub und dessen Vorteile gespeichert und elektronisch verarbeitet werden. Die Daten des Mitglieds werden ausschließlich für Zwecke der Münze Österreich AG verwendet. Die Daten des Mitglieds werden zu statistischen Auswertungen verwendet. Eine Verwendung zu anderen Zwecken, insbesondere die kommerzielle Weitergabe an andere, eingangs nicht genannte Unternehmen zu Werbezwecken, findet nicht statt. Das Mitglied ist zum jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung berechtigt, worauf eine Fortsetzung der oben angeführten Datenverwendung unzulässig ist und die Mitgliedsdaten zu löschen sind.

6. Änderungen der AGB

Allfällige Änderungen dieser MünzeClub-AGB werden dem Mitglied schriftlich (auch per E-Mail) zur Kenntnis gebracht (Änderungsmitteilung).

7. Schlussbestimmungen

Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem MünzeClub kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der (auch europarechtlichen) Kollisionsnormen zu Anwendung, und soweit zulässig, wird ausschließlich das für den 1. Wiener Gemeindebezirk sachlich zuständige Gericht vereinbart. Sofern einzelne Bestimmungen dieser MünzeClub-AGB aus welchen Gründen auch immer unwirksam sind oder werden, berührt dies die Wirksamkeit und Verpflichtung zur Einhaltung der übrigen Bestimmungen der MünzeClub-AGB nicht. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

MünzeClub Folder

Willkommen im Club

Als Clubmitglied sammeln Sie nicht nur Münzen, sondern auch Vorteile. Im neuen MünzeClub warten jede Menge Vergünstigungen und Geschenke auf Sie. Werden Sie heute noch Mitglied – völlig kostenlos und unverbindlich.

Wenden Sie sich bei Fragen jederzeit gerne an uns: Telefonisch unter 01/717 15–200 oder per Email an club@muenzeoesterreich.at

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Ihr Willkommensgeschenk
Wir begrüßen Sie mit dem aktuellen Glücksjeton im Schlüsselanhänger – ein glänzender Glücksbringer für das ganze Jahr.

Ihr Gratis-Abo „Die Münze“
Als Mitglied des MünzeClubs erhalten Sie viermal jährlich unsere Zeitschrift „Die Münze“ – selbstverständlich kostenlos.

Einladungen zu Events der Münze Österreich
Die Münze Österreich veranstaltet zu besonderen Anlässen, wie Neuerscheinungen, Events und lädt Sie exklusiv dazu ein.

Vergünstigungen und spezielle Angebote
Profitieren Sie von exklusiven Rabatten auf verschiedene Accessoires wie Sammelboxen und vieles mehr.

Vergünstigungen bei Kooperationspartnern
MünzeClub-Mitglieder haben es gut. Sie kommen in den Genuss von zahlreichen Vergünstigungen bei Ausstellungen, Museen, Thermenbesuchen und vielem mehr.

Kundenmagazin Die Münze

Magazin

Als MünzeClub-Mitglied erhalten Sie exklusiv und gratis DIE MÜNZE, und das viermal jährlich.

In ihr kommt zur Entfaltung, was alles in den Münzen steckt: Wissen über die Welt, über Kunst und Kultur, Tradition, Natur und Technik.

In der Zeitschrift finden Sie Aufschlussreiches über die jeweiligen Münzthemen. Dafür bitten wir prominente Expertinnen und Experten darum, ihre Kenntnisse vor Ihnen auszubreiten. Weiters plaudern unsere Graveure aus der Schule; noch weiters bringt es Sie auf gute Geschenkideen; schließlich listet sie Vergünstigungen speziell für Clubmitglieder auf.

Das Printmagazin DIE MÜNZE bietet Ihnen freien Eintritt in die MünzCommunity.

Jetzt Vorteile sichern!

Als Mitglied im MünzeClub sammeln Sie nicht nur Münzen, sondern auch Vorteile. Im MünzeClub warten jede Menge Vergünstigungen und Geschenke auf Sie.

Werden Sie jetzt Mitglied – völlig kostenlos und unverbindlich.

Sie sind bereits in unserem Onlineshop registriert: ändern Sie unter "Mein Konto", "Meine Daten" den MünzeClub Status.

Sie sind noch nicht registriert, dann bitte hier registrieren
Die Registrierung eröffnet Ihnen auch die Welt unseres Online-Shops.

Besondere Angebote für Sie

Hier finden Sie unsere besonderen Angebote für Sie. Sammeln Sie vergünstigt unvergessliche Impressionen in Museen und Ausstellungen. Für Erholungssuchende gibt es eine Therme im Angebot. Besuchen Sie uns regelmäßig. Wir erneuern und erweitern laufend die Vergünstigungen.

Bitte die Clubkarte nicht vergessen. Die Ermäßigung erhalten Sie bei folgenden Partnern direkt vor Ort!

 

WAS IST WAS: Ritter Burgen und Turniere

Ritter zu sein war eine große Ehre, aber es bedeutete auch ein Leben voller Gefahren. Ritter kämpften treu und ergeben für ihren Herrn, für den eigenen Ruhm oder für die Liebe einer edlen Dame. WAS IST WAS beschreibt, warum es Ritter gab, wie sie lebten, woran sie glaubten und wann und warum die Ritterzeit zu Ende ging.

Gewinnen Sie mit dem MünzeClub 1 von 100 Kinderbücher.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "WAS IST WAS" an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

   

WAS IST WAS: Ritter, Burgen und Turniere

Museen der Österreichischen Nationalbibliothek

Wir verlosen Gratiseintritte in das Papyrusmuseum, die Globensammlung, das Esperantomuseum, das Literaturmuseum oder den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Der Gutschein berechtigt zusätzlich zum vergünstigten (-15 %) Bezug aller Publikationen der Österreichischen Nationalbibliothek. Die Karten sind bis Saisonende 2019 gültig.

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „Nationalbibliothek“ an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

  

Österreichische Nationalbibliothek

Foto: © Österreichische Nationalbibliothek

Der 1. Ritter

Camelot: König Artus' Tafelrunde ist erschüttert und zum Kampf gerüstet: der machtgierige und von Haß getriebene Fürst Malagant hat die schöne Braut des Königs überfallen und entführt. Seine heimtückischen Schergen haben ganze Arbeit geleistet. Das Reich ist in höchster Gefahr! Doch Artus uns seine kühnen Ritter greifen durch - unterstützt vom jungen Lanzelot, dem unerschrockenen Draufgänger, der weder Tod noch Teufel fürchtet.

Gewinnen Sie mit dem MünzeClub 1 von 100 DVDs des Films Der 1. Ritter.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "DVD RITTER" an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

  

DVD Der 1. Ritter

Historische Waffen und Rüstungen

Dieses prachtvoll illustrierte Handbuch ist einem unglaublich faszinierenden Kapitel der europäischen Geschichte gewidmet: dem Rittertum des frühen bis ausgehenden Mittelalters. Auf 150 Tafeln wird das feudale Kriegswesen des 8. bis 16. Jahrhunderts mit all seinen Facetten und in seiner ganzen Vielfalt präsentiert – von der Tracht, Rüstung und Bewaffnung der Ritter und Landsknechte bis hin zum Aufbau der Burganlagen und der Taktik von Infanterie und Artillerie.

Gewinnen Sie mit dem MünzeClub 1 von 100 Sachbüchern.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "RÜSTUNGEN" an club@muenzeoesterreich.at.

So lange der Vorrat reicht.
Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge des Einlangens.

——————————

  

Historische Waffen und Rüstungen

Geldmuseum Xanten

Seit 2016 hat das interaktive Museum rund ums Geld seine Türen geöffnet. Mitten im Fischerdorf Xanten-Wardt, umgeben von Obstwiesen und grasenden Kühen zeigt es in fünf Themen-Räumen die fast 4000jährige Kulturgeschichte des Geldes. Was ist eigentlich Geld? Der griechische Philosoph Plato (427 - 348 v. Chr.) schreibt: "Geld ist ein verabredetes Zeichen, Übereinkunft in vielerlei Gestalt".

Mitgliedes des MünzeClub erhalten den ermäßigten Eintrittspreis.

Angebot unbegrenzt gültig!

www.geldmuseum-xanten-wardt.de

——————————

 

© Geldmuseum Xanten

© Geldmuseum Xanten

SINN (ER)LEBEN IN WIEN-ALSERGRUND

Das VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN im 9. Wiener Gemeindebezirk wurde 2004 als Zentrum für Sinn- und Existenzfragen gegründet. Es handelt sich um eine gemeinnützige Bildungseinrichtung mit Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit, welche die sinnorientierte Lehre Frankls – die Logotherapie und Existenzanalyse - einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Aufgabe des Zentrums ist es, dem Sinnlosigkeitsgefühl der heutigen Gesellschaft etwas entgegenzusetzen und Möglichkeiten der SINN-vollen Lebensgestaltung aufzuzeigen.

Mitglieder des Münze Club erhalten unter Vorlage der Clubkarte Vergünstigungen aus Vorträge und Veranstaltungen.
Vorträgen: € 7,00 statt € 9,00
Impuls-Abenden: € 11,00 statt € 13,00
Workshops: € 2,00 Ermäßigung

VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN
Mariannengasse 1/13, 1090 Wien
Infos und Anmeldung: +43 699 1096 1068
office@franklzentrum.org, www.franklzentrum.org

Angebot unbegrenzt gültig!

——————————

 

Viktor Frankl Zentrum

© Pepe-Train-Art (7)

Tierwelt Herberstein

Eine Reise durch die Welt der Tiere, Natur, Geschichte und Kunst

Tierliebhaber, Romantiker, Blumenfreund oder Kunstfan? In der Tierwelt Herberstein ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von Einblicken in die Geschichte der Grafenfamilie beim Besuch des jahrhundertealten Schlosses, des modernen Gironcoli Museums über historische Rosenarten bis hin zu brüllenden Löwen, lustigen Affen und brummigen Bären! 

Entdecken Sie die kleinen und großen Geheimnisse der Tierwelt mit Ihrer Familie: Beobachten Sie rund 500 Tiere aus allen 5 Kontinenten beinahe in freier Wildbahn: schläfrige Löwen, Brokkoli liebende Tapire, munter turnende Affen, Geparden, die ihre Mahlzeit am Beutesimulator jagen oder Brillenbären bei ihren Kletterpartien im weitläufigen Gehege. 

Mitglieder des MünzeClub erhalten unter Vorlage der Clubkarte 10% Ermäßigung auf das Einzelticket.

Angebot gültig bis Saisonende 2019.

www.tierwelt-herberstein.at

——————————

 

Tierwelt Herberstein

Auer-von-Welsbach-Museum Althofen

Erleben Sie die Zukunft der Vergangenheit

Das Auer-von-Welsbach-Museum in Althofen bietet den Besuchern einen Überblick über das umfangreiche Werk des österreichischen Erfinders und Wissenschafters. Sie entdecken in der einzigartigen Ausstellung von weltweit einmaligen Exponaten die ersten Metallfadenlampen, eine beeindruckende Sammlung seltener Feuerzeuge und früheste Gasglühlicht-Beleuchtungskörper.

Als Club-Mitglied erhalten sie die Eintrittskarte um € 2,50. Kinder bis 10 Jahre sind frei.

Angebot unbegrenzt gültig!

www.auer-von-welsbach-museum.at

——————————

 

Auer von Welsbach-Museum

NUMISMATA INTERNATIONAL

DIE SAMMLERMESSE
Die NUMISMATA ist eine weltbekannte Münzen-Messe mit unverkennbarem Flair und gepflegter Tradition. Es ist eine numismatische Großveranstaltung für Münzen und Medaillen von der Antike bis zur Neuzeit, Primitivgeld, Banknoten, historische Wertpapiere, Aktien und vieles mehr. Die NUMISMATA ist einer der wichtigsten Treffpunkte für internationales Fachpublikum.

Die nächsten Termine:

Berlin, 12. bis 13. Oktober 2019
Messegelände am Funkturm, Hall 11/2, Messedamm 22, 14055 Berlin

Frankfurt, 22. bis 23. November 2019
Forum der Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt/Main

ACHTUNG: In Wien findet im Jahr 2019 keine Numismata statt!

Angebot unbegrenzt gültig!

numismata.de

——————————

   

Numismata Logo

Besondere Veranstaltungen für Sie

Die Münze Österreich AG veranstaltet regelmäßig exklusive Events, zu denen auch Mitglieder des MünzeClubs eingeladen werden. Bitte zu den Events die Clubkarte nicht vergessen.

 

Am Ende des Regenbogens

Erforschung antiker Münzschätze

Die Legende, dass am Ende des Regenbogens ein Schatz zu finden ist, hat einen wahren und sehr banalen Kern: Regenbögen entstehen oft nach Regengüssen, die wiederum Erdreich wegspülen und so „Verborgenes“ zu Tage fördern.
Bereits in der Antike gab es Gesetze, die die Eigentumsverhältnisse an gefundenen Schätzen regelten. Damals wie heute ziehen sie Menschen in ihren Bann, nicht zuletzt wegen ihres oft unermesslichen Wertes. Für die Wissenschaft wiederum stellen Schätze faszinierende Momentaufnahmen dar, die einzigartige Erkenntnisse, etwa über den antiken Geldumlauf, liefern.

Der Vortrag gibt Einblick in deren Erforschung anhand von über 50 antiken Münzschätzen, von denen Teile im Münzkabinett des KHM verwahrt werden.

Donnerstag, 28. März 2019, 17:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum, Wien, Für Clubmitglieder gratis!

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "REGENBOGEN" an club@muenzeoesterreich.at.
Anmeldeschluss ist der 1. März 2019

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt am Stichtag per Los.

——————————

 

Antike Münze © KHM

© KHM

Lebensfreude

Schauen Sie hinter die Kulissen des größten Repertoirebetriebs der Welt und entdecken Sie im Rahmen einer Führung durch die Wiener Staatsoper vieles, was dem abendlichen Opernbesucher sonst verborgen bleibt. Erfahren Sie bei einem rund 40-minütigen Rundgang viel Wissenswertes über die Geschichte des Hauses, seine Architektur und den Opernbetrieb. Vom Foyer geht es über die Feststiege durch die Prunkräume (Teesalon, Marmorsaal, Schwindfoyer, Gustav Mahler-Saal) bis in den Zuschauerraum (mit Blick auf die Bühne).

Für Mitglieder im MünzeClub werden im Jänner und Februar 2019 exklusive Führungen durch die Wiener Staatsoper angeboten.

Termine im Jänner:
Samstag, 26. Jänner 2019, 14:30 Uhr
Samstag, 26. Jänner 2019, 15:30 Uhr
Februar-Termine folgen.

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort „Lebensfreude“ an club@muenzeoesterreich.at.
Anmeldeschluss ist der 18. Jänner 2019.

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt per Los.

——————————

 

© Wiener Staatsoper, shutterstock TTstudio

© Wiener Staatsoper, shutterstock TTstudio

Zeughaus Graz

Das Landeszeughaus gilt als die größte erhaltene historische Waffenkammer der Welt. Es ist mit rund 32.000 Objekten Zeugnis einer konfliktreichen Zeit und sensibles Erbe, Denkmal und Museum zur Landesgeschichte, touristischer Pflichtort, restauratorische und museologische Herausforderung.

Die Anfänge des Landeszeughauses gehen auf das 17. Jahrhundert zurück.

Die Zeit vom 15. bis zum 18. Jahrhundert war für die damals innerösterreichischen Länder Steiermark, Kärnten und Krain durch anhaltende bewaffnete Überfälle und kriegerische Auseinandersetzungen mit dem Osmanischen Reich und ungarischen Rebellen geprägt.Vor diesem Hintergrund ließen die steirischen Landstände zwischen 1642 und 1644 das „landschaftliche Zeughaus“ nach Plänen von Antonio Solar erbauen. Als Waffendepot stellte es die wichtigste „Ausrüstungs-Zentrale“ im Südosten des Habsburgischen Reiches dar.

Für den MünzeClub haben wir 50x2 Eintrittskarten für den Besuch im Zeughaus in Graz. 
Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "ZEUGHAUS" an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 15. März 2019
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Tickets erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Historische Waffenkammer

Foto: © UMJ/ Kaunat

Der Wiener Pfennig

Die erste Münzstätte der Markgrafen der Ostmark, die unter Heinrich Jasomirgott 1156 österreichische Herzöge wurden, befand sich nicht in Wien, sondern in Krems. Mit dem Herzogstitel wurde Wien in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts zur Residenzstadt, und gegen Ende des Jahrhunderts wurde hier auch die Münzstätte eröffnet, die heute noch aktiv ist.

Der Vortrag stellt vor, was wir heute von der frühen Münzstätte Wien wissen. Es geht um die Vorgängermünzstätte Krems und ihre Pfennige, um das Aussehen der frühen Wiener Pfennige und um die Wiener Münzmeister, die in Urkunden belegt sind. Ein Ausblick verfolgt den Wiener Pfennig bis ins spätere Mittelalter.

Wir laden Sie zu einem numismatischen Vortrag mit ao. Univ.-Prof. Dr. Hubert Emmerig M. A. in die Münze Österreich AG ein.

Mittwoch, 10. April 2019, 17:00 Uhr
Münze Österreich AG, Festsaal, Am Heumarkt 1, 1030 Wien

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "WIENER PFENNIG" an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 30. März 2019.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Leopold VI., Wien, Pfennig, ca. 1210–1230

Leopold VI., Wien, Pfennig, ca. 1210–1230, Foto: © KHM Wien, Münzkabinett

Kaiser Maximilian I: Ein großer Habsburger

Kaiser Maximilian I. wird gern als „letzter Ritter“ bezeichnet, denn in seine Regentschaft fällt die Zeitenwende vom Mittelalter zur Renaissance. Als er 1519 starb, war Amerika entdeckt, der Buchdruck mit beweglichen Lettern erfunden und neue humanistische Ideen hatten sich in seinem Reich verbreitet. Die große Sonderausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek präsentiert den Herrscher und seine Zeit anhand zahlreicher, eindrucksvoller Handschriften und Frühdrucke. Die Österreichische Nationalbibliothek widmet aus diesem Grund dem bedeutenden Monarchen eine Sonderausstellung im Prunksaal. Anlass ist seine 500. Todestages.

Für den MünzeClub bieten wir zusammen mit der Nationalbibliothek eine exklusive Führung außerhalb der Öffnungszeiten an. Genießen Sie die Ausstellung ganz ungestört.

Mittwoch, 22. Mai 2019, 18:00 Uhr

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „PRUNKSAAL“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 1. April 2019.

Österreichische Nationalbibliothek
Prunksaal
Josefsplatz 1
1010 Wien
www.onb.ac.at

Tipp: Die Ausstellung ist von 15. März bis 3. November 2019 zu den Öffnungszeiten zu besuchen.

——————————

  

Portrait Kaiser Maximilian I

Portrait Kaiser Maximilian I, Foto: © Österreichischer Nationalbibliothek

Die Geschichte der Münzstätte Wien

Die Münze Österreich feiert heuer das 825-jährige Jubiläum der Münzstätte Wien, die im Laufe ihrer Geschichte an unterschiedlichen Standorten untergebracht war. Seit ihrer Gründung gegen Ende des 12. Jahrhunderts hat sie sich im Laufe der frühen Neuzeit zu einer der modernsten Prägestätten Europas entwickelt. Mag. Anna Fabiankowitsch, Kuratorin im Münzkabinett des KHM, führt Sie in ihrem Vortrag an die historische „Münz-Orte“ Wiens und beleuchtet die Entwicklung der Prägestätten.

Donnerstag, 6. Juni 2019, 17:00 Uhr
Kunsthistorisches Museum, Wien, für Clubmitglieder gratis!

Anmeldung unter Angabe der Kundennummer unter dem Kennwort "MÜNZE WIEN" an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 20. April 2019.

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los.

——————————

  

Münzgebäude 1679

Münzgebäude im Jahr 1679, Foto: © KHM

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn

Dirigent: Gustavo Dudamel
Solistin: Yuja Wang

Im einzigartigen Ambiente des Schönbrunner Schlossparks findet am Donnerstag, 31. Mai 2018 bei freiem Eintritt das alljährliche Sommernachtskonzert Schönbrunn der Wiener Philharmoniker statt. In diesem Jahr leitet der Dirigent Valery Dergiev das Open-Air-Konzert, das jährlich bis zu 100.000 Personen in den Schlosspark von Schönbrunn zieht. 

Mit dem Gratiskonzert im Schönbrunner Schlosspark wollen die Wiener Philharmoniker den Wienerinnen und Wienern sowie den Gästen ihrer Stadt ein besonderes Erlebnis bieten. 

Wir verlosen unter allen teilnehmenden MünzeClub-Mitgliedern 40x2 Eintrittskarten für den gesetzten VIP-Bereich direkt vor der Bühne.

Selbstanreise, OpenAir Event
Donnerstag, 20. Juni 2019
Schlosspark Schönbrunn, Wien

Teilnahme per E-Mail unter Angabe der Kundennummer und dem Kennwort „SOMMERNACHTSKONZERT“ an club@muenzeoesterreich.at.

Anmeldeschluss ist der 30. April 2019.

Teilnehmerzahl begrenzt! Die Vergabe der Plätze erfolgt zum Stichtag per Los. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

——————————

  

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker

Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker, Foto: © R. Schuster

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Kundenclub der Münze Österreich AG („MünzeClub“)

Heumarkt 1, 1030 Wien,

UID: ATU 37114706, club@muenzeoesterreich.at, 01-717-15-0

1. Geltungsbereich

Diese AGB gelten, sobald das Angebot unter www.muenzeoesterreich.at/club aufgerufen wird und/oder eine Anmeldung im MünzeClub erfolgt. Mitglied im MünzeClub können alle Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr werden, die sich mit vollständigem sowie richtigem Namen, Geburtsdatum, vollständiger und richtiger Adresse und einer gültigen E-Mail-Adresse mittels eines unterschriebenen Anmeldeformulars oder unter www.muenzeoesterreich.at/club zur Mitgliedschaft anmelden.

Diese Anmeldung ist ein verbindliches Angebot, den MünzeClub  nutzen zu wollen. Die Münze Österreich AG übermittelt binnen 14 Tagen nach Anmeldung entweder die Bestätigung, dass eine Aufnahme als Mitglied in den MünzeClub erfolgen kann, oder lehnt eine Mitgliedschaft auch ohne Angabe von Gründen ab. Die Mitgliedschaft im MünzeClub der Münze Österreich AG ist kostenlos.

2. Vorteile der Mitglieder

Die Mitgliedschaft im MünzeClub gewährt dem Mitglied beispielhaft die folgenden Vorteile (Änderungen vorbehalten):

• Willkommensgeschenk in Form eines Glücksjetons und eines Schlüsselanhängers
• Kostenloser Bezug der Zeitschrift „Die Münze“
• Ermäßigungen bei Kooperationspartnern der Münze Österreich AG
• Exklusive Einladungen zu Veranstaltungen der Münze Österreich AG
• Vergünstigungen und spezielle Angebote für ausgewählte Produkte der Münze Österreich AG

3. Dauer und Beendigung

Die Mitgliedschaft im MünzeClub wird auf zwei Jahre abgeschlossen. Nach Ablauf von zwei Jahren verlängert sich die Mitgliedschaft jährlich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht gekündigt wird.

Die Münze Österreich AG ist berechtigt, den MünzeClub ohne Angabe von Gründen jederzeit ganz oder teilweise einzustellen.

Die Kündigung der Mitgliedschaft muss per E-Mail an club@muenzeoesterreich.at oder mittels eingeschriebenen Briefs an die Münze Österreich AG, Am Heumarkt 1, 1030 Wien, erfolgen. Die Mitgliedschaft kann jederzeit von beiden Seiten ohne Einhaltung von Fristen und Terminen gekündigt werden. Mit der Einstellung des MünzeClub endet die jeweilige Mitgliedschaft.

4. Kontaktdaten

Das Mitglied des MünzeClub verpflichtet sich, seine Daten gegenüber dem MünzeClub immer aktuell zu halten. Änderungen können der Münze Österreich AG jederzeit schriftlich (per Brief, Telefax oder E-Mail unter club@muenzeoesterreich.at) bekannt gegeben werden. Zusendungen und Erklärungen der Münze Österreich AG an die zuletzt vom Mitglied bekannt gegebene Adresse gelten als dem Mitglied wirksam zugestellt, wenn das Mitglied die Änderung seiner Anschrift nicht bekannt gegeben hat.

5. Datenschutz

Das Mitglied des MünzeClub erklärt sich einverstanden, dass mit Anmeldung zum MünzeClub die zu diesem Zwecke angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung von Newslettern, der Zeitschrift „Die Münze“ und anderen Informationen über den MünzeClub und dessen Vorteile gespeichert und elektronisch verarbeitet werden. Die Daten des Mitglieds werden ausschließlich für Zwecke der Münze Österreich AG verwendet. Die Daten des Mitglieds werden zu statistischen Auswertungen verwendet. Eine Verwendung zu anderen Zwecken, insbesondere die kommerzielle Weitergabe an andere, eingangs nicht genannte Unternehmen zu Werbezwecken, findet nicht statt. Das Mitglied ist zum jederzeitigen Widerruf dieser Einwilligung berechtigt, worauf eine Fortsetzung der oben angeführten Datenverwendung unzulässig ist und die Mitgliedsdaten zu löschen sind.

6. Änderungen der AGB

Allfällige Änderungen dieser MünzeClub-AGB werden dem Mitglied schriftlich (auch per E-Mail) zur Kenntnis gebracht (Änderungsmitteilung).

7. Schlussbestimmungen

Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem MünzeClub kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss der (auch europarechtlichen) Kollisionsnormen zu Anwendung, und soweit zulässig, wird ausschließlich das für den 1. Wiener Gemeindebezirk sachlich zuständige Gericht vereinbart. Sofern einzelne Bestimmungen dieser MünzeClub-AGB aus welchen Gründen auch immer unwirksam sind oder werden, berührt dies die Wirksamkeit und Verpflichtung zur Einhaltung der übrigen Bestimmungen der MünzeClub-AGB nicht. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

{{{text}}}