X
X
X

Besondere Veranstaltungen für Sie

Die Münze Österreich AG veranstaltet regelmäßig exklusive Events, zu denen auch Mitglieder des MünzeClubs eingeladen werden. Bitte zu den Events die Clubkarte nicht vergessen.

Kunsthistorisches Museum Wien

SAMMLUNG ODER SAMMELSURIUM?

Vortrag & Expertenführung durch die Sammlung des Kunsthistorischen Musuem Wien

Seit fast 500 Jahren sammelt das Münzkabinett des KHM, vormals das kaiserliche Kabinett, Münzen. Die Sammlung ist eine der größten der Welt und nicht nur für ihre Prunkstücke, sondern auch für ihre  Reichhaltigkeit berühmt – ohne dabei jedoch wirklich vollständig zu sein. Das Wiener Münzkabinett geht auf die kaiserlich-habsburgische Sammlung zurück, deren ältestes erhaltenes Inventar aus dem Jahre 1547 stammt. Heute gehört es zu den fünf größten und bedeutendsten Münzsammlungen der Welt. Mit seinen rund 700.000 Objekten aus drei Jahrtausenden umfasste es nicht nur Münzen, sondern auch prämonetäre Geldformen, Papiergeld, Aktien sowie Medaillen, Orden und Ehrenzeichen.

Donnerstag, 24. September 2015, 17.00 Uhr
Münzkabinett des KHM in Wien
Anmeldung unter Angabe der Kundennummer und des Kennwortes "SAMMELSURIUM" unter club@muenzeoesterreich.at

Anmeldeschuss: 01. September 2015

Teilnehmerzahl begrenzt

Mehr Info
Forchtenstein

FAMILIENTAG AUF BURG FORCHTENSTEIN

"Meine Münze" selbst gemacht

Das ist pures Vergnügen für die ganze Familie: Der neue Münz-Workshop der Münze Österreich auf Burg Forchtenstein ist deal für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren. Staunen werden aber auch Eltern und Großeltern über die faszinierende Entstehung einer Münze an verschiedenen Stationen.

Beim „Modellmalen“ wird ein Gipsmodell mit Wasserfarben bemalt. Das erhöhte Gipsrelief ersetzt die Zweidimensionalität eines Zeichenblattes und bietet ganz neue Mal-Erlebnisse. Mit sechs Spielsteinen wir das Gipsrelief dann zum Mühlespiel. Wie das Relief bearbeitet wird, zeigt die Station „Wappengravieren“, wo unter anderem das Modellierwerkzeug zum Einsatz kommt. Spannend wird es auch bei „Alles Spiegelverkehrt“ : Die Teilnehmer versuchen zuerst, ihren Namen spiegelverkehrt zu schreiben und übertragen ihn dann negativ auf Gips. Anschließend wird mit der Knetmasse ein Abdruck gemacht und mit dem Föhn gehärtet.

Der ganztägige Workshop wurde von Mitarbeitern der Münze Österreich mit viel Liebe gestaltet. Er bietet seltene Erfahrungen und wunderbare Aha-Erlebnisse für Groß und Klein.

Was man machen kann:

„Modellmalen“ 
Spielerisch lernen die kleinen Künstler das Bemalen eines Reliefs kennen. Die Zweidimensionalität des Zeichenblattes wird durch ein hohes Gipsrelief ersetzt. Das Motiv ist vorgegeben, aber der Gestaltung wird freien Lauf gelassen. Mit sechs Spielsteinen wir das Gipsrelief ein Mühlespiel.

„Wappengravieren“
In einer Gipsvorlage kann das zukünftige Familienwappen graviert werden. Mit Schnitzwerkzeugen wird der Erstellungsprozess einer Münzvorlage nachgestellt.

„Alles Spiegelverkehrt“
Wir schreiben in Spiegelschrift. Ganz wie der große Leonardo da Vinci. Ein Spiegel hilft dabei, die Richtigkeit zur überprüfen. Dann übertragen wir den Entwurf auf Gips und erstellen Knetmasse ein Abdruck.

Am Ende der Arbeit können die Meisterwerke als Erinnerungsstücke mit nach Hause genommen werden. Die Teilnahme am Workshop ist für alle Besucher kostenlos und ohne Eintritt zur Burg möglich!

Sonntag, 30. August 2015
Workshop: im Luther-Kellerganztägig ohne Anmeldung. Es gelten die Öffnungszeiten der Burg Forchtenstein.

Burg Forchtenstein
Melinda-Esterházy-Platz 1
7212 Forchtenstein
+43 2626 812 12

keine Anmeldung erforderlich!

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!

Mehr Info
Stadtplatz in Hall

REISE IN DIE MÜNZSTADT HALL

DREI TAGE IN HALL/TIROL

Sie besuchen die Münzstadt Hall in Tirol und gehen Sie drei Tage (zwei Übernachtungen) in der Ferienregion Hall-Wattens auf Entdeckungsreise. Neben dem ersten Taler der Welt, spektakulären Prägemaschinen und der größten Silbermedaille der Welt - dem Europataler - warten in der traditionsreichen Münze Hall etwa Kristallgeschichten beim Aufstieg in den Münzerturm. Oben angekommen, bietet sich ein herrlicher Rundblick über die größte Altstadt Westösterreichs und die imposante Tiroler Berglandschaft.

Ein weiterer Höhepunkt für Sammler: Als besonderes Extra erhalten alle Teilnehmer der Münzreise die gesuchte 25 Euro Gedenkmünze 2015 aus Niob und Silber der Münze Österreich für ihre Sammlung. Im Jahr 2015 ziert das Thema „Kosmologie“ die beliebte Niob-Serie. Im Jahr 2003 stand Hall in Tirol bei der längst ausverkauften, ersten Niobmünze Österreichs im Mittelpunkt. Zusätzlich zur Niobgedenkmünze 2014 haben Sie  die einmalige Gelegenheit,  ein echtes Silberstück (999/1000) in der Münze Hall als Andenken an der Spindelpresse selbst zu prägen!

Buchungszeitraum: 16.3. bis 20.12.2015

Inklusive:

•2 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension

•25 Euro Gedenkmünze 2015 „Kosmologie“ aus Niob der Münze Österreich

•Gedenkmedaille aus Feinsilber (999/1000) zum Selberprägen

•Eintritt Münze Hall mit Münzerturm

•Stadtführung durch die Münzstadt Hall in Tirol

•vielfältiges Wochenprogramm

Preise (mit Frühstück): ab 147,- Euro. Mitglieder des Münze Österreich Clubs erhalten die Münzreise mit einem Sonderrabatt von 5 %.

Buchungen und Abwicklung:

Tourismusverband Region Hall-Wattens

Wallpachgasse 5

6060 Hall in Tirol
+43 (0) 5223 45544

Mehr Info
Tosca

TOSCA

Opernkrimi im Steinbruch St. Margarethen

8. Juli bis 15. August 2015

Liebe, Verrat, Begehren, Mord: Die Operndiva Floria Tosca und der Maler Mario Cavaradossi – Roms gefeiertes Traumpaar auf dem Höhepunkt seiner brennenden Liebe. Als in einer Juninacht des Jahres 1800 ein alter Freund Marios aus der Engelsburg entflieht, beginnt ein hinterhältiger Wettlauf gegen die Zeit und gegen den brutalen Polizeichef Scarpia, der vier Menschen mit in den Abgrund reißt.

Sowohl  Opernneulinge als auch eingefleischte Liebhaber des packenden Opernkrimis kommen auf ihre Kosten. Schwelgen Sie in Giacomo Puccinis schwärmerischen Melodien und lassen Sie sich fesseln von den dramatischen letzten Stunden im Leben der schönen Diva Floria Tosca. Ein unvergessliches Erlebnis auf Europas größter Naturbühne im Steinbruch St. Margarethen!

Regie: Robert Dornhelm • Musikalische Leitung: Michael Güttler • Bühnenbild: Amra Bergman

Mitglieder im Münze Österreich-Club erhalten gegen Nennung Ihrer Mitgliedsnummer einen Rabatt von 10% auf Tickets für TOSCA in den Kategorien 1-5, ausgenommen Samstage.

Buchungen im Festspielbüro Steinbruch St. Margarethen Tel. 02682/65 0 65 oder festspielbuero@panevent.at. Pro Mitglied können max. zwei Tickets zum ermäßigten Preis bezogen werden. Diese Ermäßigung gilt nur im Vorverkauf.

Mehr Info
bitte warten...